Freitag, 17. November 2017

Letzter Brief von Ludwig II. wird erstmals veröffentlicht

25. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kurioses, Leute
König Ludwig II.: Die Umstände seines Todes liegen immer noch im Dunklen. Fotoquelle: dts nachrichtenagentur

König Ludwig II.: Die Umstände seines Todes liegen immer noch im Dunklen.
Fotoquelle: dts nachrichtenagentur

München- Der vermutlich letzte Brief von König Ludwig II. wird erstmals einer größeren Öffentlichkeit präsentiert.

Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Peter Gauweiler, der den Brief bei einer Rede im Museum der Könige in Hohenschwangau anlässlich des Geburtstages von Ludwig II. vorstellte.

Der Brief sei am 10. Juni 1886 aus Schloss Neuschwanstein von Ludwig II. an seinen Vetter Prinz Ludwig Ferdinand gerichtet worden und vermutlich der letzte eigenhändige Brief des Monarchen. Der Brief konnte durch den Tausch mit einem Angehörigen des Hauses Wittelsbach aus Privat- in Stiftungseigentum überführt werden und sei bisher der Öffentlichkeit nur unvollständig bekannt.

Besondere Bedeutung bekomme der Brief laut Gauweiler dadurch, dass er belege, dass der König geistig klar genug war, die ihm drohende Gefahr zu erkennen. Hintergrund: Ludwig II. wurde am 9. Juni 1886 durch die Regierung entmündigt.

Am 13. Juni ertrank er im Starnberger See. Die Umstände seines Todes sind nie komplett aufgeklärt worden. (dts Nachrichtenagentur) 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin