Freitag, 24. November 2017

Ex-Landeschef Kurt Beck soll SPD im Wahlkampf unterstützen

28. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional, Politik Rheinland-Pfalz

Kurt Beck, Ex-Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, muss wieder ran.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Mainz – Der Wahlkampf 2016 ist noch in weiter Ferne, aber die rheinland-pfälzische SPD plant bereits die Strategie. Demnach soll Ex-Ministerpräsidenten Kurt Beck als Zugpferd fungieren.

Beck ist bekannt für seine Leutseligkeit und seinen guten Draht zu den Bürgern.

Die CDU  allerdings echauffiert sich.

Der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, sagte: „Wie düster muss es bei der SPD Rheinland-Pfalz aussehen, dass sie Herrn Beck als ihren Wahlkampfschlager präsentieren muss? Ist das dieser Herr Beck, von dem sich Ministerpräsidentin Dreyer neulich im Parlament distanzieren musste?“

Malu Dreyer hatte in ihrer Regierungserklärung gesagt, sie „denke und handele“ anders als ihr Vorhänger.

Eine halbe Milllliarde an Steuergeldern sei am Nürburgring „verbrannt worden“, so Schnieder. Die Folgen müsste das Land noch lange ausbaden jahrzehntelang ausbaden: „Gut, dass ein Wahlkämpfer Beck alle daran erinnern wird.“ (cli/red)

 

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin