Sonntag, 16. Mai 2021

Zwewwelfeschd in Zeiskam: Großer Bauernmarkt am Sonntag

4. August 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Landrat Dr. Brechtel, daneben Helge Günther, ist vom Zwewwelfeschd sehr angetan.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. Bis Sonntag, 5. August feiert der Gesangverein Frohsinn Zeiskam und dessen Förderverein das 38. „Zäskämer Zwewwlfescht“.

Das Zeiskamer Zwewwelfeschd sowie die Kunsthandwerkerausstellung wurden gestern abend in der Fuchsbachhalle eröffnet.

Schweißtreibende Einsätze habe man in der Vorbereitung gehabt, so der Vorsitzende des Vereins Frohsinn, Helge Günther bei seiner Begrüßung.

Tatsächlich wird das Fest ausschließlich von vielen ehrenamtlichen Helfern gestemmt. Vorbereitungen müssen gemacht, Einsatzpläne ausgegeben werden und dann muss das Ganze auch reibungslos ablaufen.

Günther freute sich, viele Mandatsträger aus der Region begrüßen zu können, darunter Landrat Dr. Brechtel, MdL Brandl, Verbandsbürgermeister Dieter Adam, Bürgermeister Weiß, Zwiebelkönigin Sandra, die Alt-Bürgermeister Herzog und Humbert, der ebenso wie Fritz Riemer, Zeiskamer Ehrenbürger ist. Auch der Bellemer Lord gab sich die Ehre.

„Zeiskamer Feschde sind eben die beschde“, sagte Landrat Brechtel und erklärte damit die Anwesenheit der Politiker bei diesem schönen Fest.

„Freuen wir uns über den schönen Sommer. Es kommt die Zeit, wo wir uns nach ihm sehnen werden“, so der Landrat. Auch Bürgermeister Weiß und die Zwiebelkönigin wünschten dem Fest ein gutes Gelingen.

Die gestrige Hitze war für alle Beteiligten Belastung und Herausforderung zugleich, die aber gerne die nächsten beiden Tage angenommen wird.

Kunsthandwerkerausstellung in der Fuchsbachhalle: Schon seit Jahren stellt der Maler Gerhard Raab in Zeiskam aus.

Und auch jetzt wieder hat er eine Menge schöner Pfalz-Motive, natürlich auch zu Zeiskam, im künstlerischen Gepäck. Mitausstellerin ist Rita Doll.

Ihre Werke und Kunsthandwerkerprodukte weiterer Aussteller sind in der Fuchsbachhalle zu sehen.

Vertreten sind Malerei, Porzellanmalerei, Schmuck, Skulpturen, Holzskulpturen, Holzarbeiten, Glaskunst, Keramik, Handarbeiten, Floristik, Karten, Strickarbeiten und Dekorationsgegenstände.

Auch die dort ansässige Kaffeetheke mit vielen hausgemachten Kuchen und Torten ist nicht zu verachten.

Das Zwewwelpferd ist das Wahrzeichen des Festes.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Im Außenbereich gibt es nach „Großmutters Art“ frisch zubereitete Pfälzer Spezialitäten, mit denen im Zwiebeldorf Zeiskam die Gäste in einem schönen Ambiente verwöhnt werden.

Eine neu eingerichtete Getränke-Lounge (umgangssprachlich „die Bar“) mit gemütlichen Sitzgelegenheiten bietet ein umfangreiches Angebot an Drinks und Cocktails.

Highlight des Festes ist ein großer deutsch-französischer Bauernmarkt am Sonntag. Mit knapp 60 Ausstellern ist er der größte Bauernmarkt, der an diesem Wochenende in der Südpfalz stattfinden wird. (desa)

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin