Sonntag, 25. Februar 2024

Zu Gast im Rathaus: KV Frohsinn Edenkoben läutet Narren-Endspurt ein

12. Februar 2024 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Der KV Frohsinn war mit einer närrischen Delegation im Rathaus zu Gast.
Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben

Edenkoben. Eine Delegation des Karnevalvereins „Frohsinn“ Edenkoben hatte sich am Schmutzigen Donnerstag in der Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben angekündigt.

Gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Salm, dem Beigeordneten Daniel Poth sowie Mitarbeitern läuteten die Narren den Endspurt der närrischen Zeit ein.

„Es ist uns ein Fest, euch in unserem Rathaus willkommen zu heißen, uns anstecken zu lassen von eurer fröhlichen und bunten Energie, die ihr mit eurem Faschingsgeist in unsere Verwaltung und in unser Team bringt,“ hieß Salm die große Abordnung der Frohsinnigen herzlich willkommen.

In Begleitung eines dreifach donnernden „Froh Wei“ verlas die Faschingsprinzessin Lisa I. ihre Proklamation und adelte die Führung der Verwaltung. Auch der Vorsitzende Thomas Zufall und die Sitzungspräsidentin Stefanie Mosebach ließen es sich nicht nehmen den Bürgermeister und den Beigeordneten zu „ordentlichen Menschen“ zu machen und im Sinne der diesjährigen Kampagne „Mit Feenstaub und viel Magie: Edenkowwener Fasnacht zauberhaft wie nie“ mit den passenden Utensilien auszustatten.

Die Frohsinnigen hatten auch einen kleinen Auszug aus ihrem Programm mitgebracht und sorgten so für ein richtig buntes Treiben. Stefanie Mosebach (in Vertretung ihres erkrankten Sohnes Max), Julian Trauth und Vincent Weber zeigten in der Jugendbütt wie sich die Jugend heutzutage fühlt. Mit akrobatischen Tanzeinlagen wartete Tanzmariechen Lena-Marie Trauth auf. (Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen