Donnerstag, 14. November 2019

Zahl der Hautkrebsbehandlungen im Krankenhaus um 23,4 Prozent gestiegen

29. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden- Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen im Krankenhaus ist zwischen 2007 und 2012 um 23,4 Prozent gestiegen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am 29. Juli mitteilte, ist dies die größte Zuwachsrate unter allen Krebsbehandlungen im Krankenhaus. Im Jahr 2012 wurden demnach insgesamt 91.900 Patienten mit dieser Erkrankung stationär versorgt.

Dabei war bei Männern (55,3 Prozent) eine Krankenhausbehandlung häufiger notwendig als bei Frauen (44,7 Prozent). Im Schnitt dauerte der Krankenhausaufenthalt der Hautkrebspatienten 5,2 Tage, wie die Statistiker weiter mitteilten. Drei Viertel der Patienten waren 65 Jahre und älter.

Als Hauptursache für die Entstehung von Hautkrebs gelten vor allem zu viel UV-Licht der Sonne und erbliche Veranlagungen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin