Sonntag, 22. September 2019

Zäskämer Kirwe 2019: S’allerbeschde sind Zeiskamer Feschde!

24. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Ehrengäste freuen sich über eine gut gelungene Kerweeröffnung.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. Die Zäskämer Kirwe findet noch bis zum 27. August statt. Über 50 Hoheiten und Symbolfiguren waren am Freitag bei der Kerwe-Eröffnung auf dem Kirchberg, die vom Cäcilienverein musikalisch gestaltet wurde, dabei.

Für die neue Bürgermeisterin Susanne Lechner war es die Premiere und ihre erste Kerweeröffnung in diesem Amt. Die vielen Eröffnungsgäste, darunter auch Staatssekretär Dr. Gebhart, der auch ein Grußwort sprach, wollten natürlich auch wissen, was es Neues im Ort gibt und so wies Susanne Lechner auf die Jahnstraße hin, deren erster Bauabschnitt in sechs Wochen beendet sein wird.

Sandra krönt ihre Nachfolgerin Leonie zur Zwiebelkönigin.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Danach folgt gleich der zweite Bauabschnitt mit Verlegung der Glasfaserkabel und Aufbringung der Endteerdecke. Die Heizung im Sportzentrum soll saniert werden, die Grundschultoiletten ebenfalls und die Digitalisierung in den Schulen soll auch in Zeiskam umgesetzt und im Gemeinderat beraten werden.

Auch die Sauberkeit im Ort sei wesentlich, so Lechner. Sie bat darum, dass möglichst viele Personen am 23. September, einem speziellen Aktionstag, mitwirken.
Potentielle Hoheiten für das Amt 2030 waren die Kids der KITA Eden – Jungs und Mädels mit Krönchen auf dem Haupt- Sie freuten sich mit den anwesenden Hoheiten und leiteten mit Spiel und Tanz auf die Krönungszeremonie über.

Die noch amtierende Zwiebelkönigin Sandra erzählte so manches zu den 160 Terminen, die sie zusammen mit Zwiebelprinzessin Leonie erlebt hatte. „Die komplette Amtszeit war mein Highlight“, so Sandra. Leicht fiel es ihr nicht, das Amt aufzugeben und Krone, Zepter und Schärpe an ihre Nachfolgerin Leonie weiter zu reichen. Ihr Dank galt ihren Eltern und dem Ehepaar Riemer, „auf die ich mich immer verlassen konnte“, sagte sie sehr bewegt.

Taff, selbstbewusst und nervenstark sei Sandra gewesen, attestierten ihr die Hatzenbühler Tabakkönigin, der Bellemer Lord und der Ottersheimer Bärenkönig, die auch stellvertretend für alle anderen Hoheiten aus der Region sprachen und ein Geschenk mitgebracht hatten.

Leonie, die das Glück hatte im Doppelpack für Zeiskam regieren zu dürfen, muss, da es keine Prinzessin gibt, nun alle Termine alleine absolvieren. Und sucht dringend eine Mitstreiterin, die sie als Prinzessin begleiten soll.

Erich Humbert , übrigens Vater der neuen Bürgermeisterin, gestaltete dieses Jahr die Eröffnung wieder mit seiner „Kirweredd“ mit, nachdem er ein Jahr pausiert hatte.
So kommentierte er zwei Jahre Dorfleben: Abriss des „Adlers“ mit dem die Zeiskamer viele Erinnerungen verbindet, die kommenden Deutschen Jugendmeisterschaften, Wasserverteilung, Kirchturmgockel, Jahnstraße und natürlich die Zwiebelhoheiten, die „Werbung für etwas sehr Gesundes“, nämlich die Zwewwel machen.

Kirweredner Erich Humbert.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Das weitere Programm

Samstag

18.00 Uhr: UNICEF Spendenlauf der Grundschule
19.00 Uhr: Staffellauf der LSG (Siegerehrung um 20.15 Uhr)
21.00 Uhr: Lichterabend (Prot. Kirchengemeinde/Kirchbauverein) im Garten der Familie Lechner

Sonntag

10.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der prot. Kirche
13.00 Uhr: Kirwecafé (Prot. Kirchengemeinde/Kirchbauverein) im Garten der Familie Lechner
15.00 Uhr – 17.00 Uhr: Sport und Spiel für Jung und Alt – Mitmachaktion (TB Jahn, Abt. Turnen) in der Kronstraße (Siegerehrung um 18.00 Uhr)

Montag

14.00 Uhr: Kirwecafé (Prot. Kirchengemeinde/Kirchbauverein) im Garten der Familie Lechner mit Aufführung der Tanzschule Trosien

Dienstag

15.00 Uhr: Kaffeetafel „Tischlein deck dich“ – Am Kirschgarten

Aus dem Kirweprogramm

UNICEF-Spendenlauf

Am Kirwesamstag startet um 18.00 Uhr der UNICEF-Spendenlauf der Grundschule. Ziel der Grundschulkinder ist es, möglichst viele Runden zu laufen um damit eine hohe Spendensumme zu erreichen. Die Laufstrecke geht von der Grundschule über die Kramerstraße, Mittelgasse und Kirchgasse wieder zur Grundschule in der Hauptstraße. Die Kinder freuen sich dabei auf lautstarke Unterstützung an der Laufstrecke.

Stundenlauf

Die LSG veranstaltet anlässlich der Kirwe zum ersten Mal einen Stundenlauf. Start ist um 19.00 Uhr am Kirchberg. Die 700-Meter-Laufstrecke führt direkt am Kirweplatz vorbei in die Hauptstraße. Dort ist ein Wendepunkt und führt die Läufer zum Kirchberg zurück. Die LSG freut sich bei diesem Staffellauf über viele Teilnehmer.

Lichterabend

Am Abend des Kirwesamstags wird ab 21.00 Uhr der weitläufige Garten von Familie Lechner (Friedhofstr. 12a) im Lichterglanz erscheinen. Der Garten mit seiner großen Pflanzenvielfalt wird den Besuchern durch eine romantisch anmutende Beleuchtung eine anheimelnde Atmosphäre bieten. Veranstalter sind die prot. Kirchengemeinde und der prot. Kirchbauverein, die sonntags und montags auch zum Kirwecafé einladen.

Ökumenischer Gottesdienst

Beide Kirchengemeinden laden am Kirwesonntag um 10.30 Uhr zum ökumenischen Gottesdienst in die prot. Kirche ein.

Sport und Spiel für Jung und Alt

Am Sonntagmittag gleicht die Kronstraße einem „Spiel ohne Grenzen“. Dabei sind Jung und Alt zum Mitmachen eingeladen. Für die Kinder bietet die Turnabteilung des TB Jahn z.B. Stelzen- und Eierlauf, Säckeweitwurf und Sackhüpfen an. Auf die Erwachsenen warten Strohballenrollen, Baumstammziehen, Reifenwenden, Radlangsamfahren und Biersteinstemmen.

„Tischlein deck dich“

Jung und Alt sind am Kirwedienstag ab 15.00 Uhr zur großen Kaffee- und Vespertafel in die Straße „Am Kirschgarten“ eingeladen. Die Anwohner vom Kirschgarten werden Tische und Stühle richten. Dann kann jeder seinen Kaffee und Kuchen, Vesper, Teller, Tassen und Gläser im Körbchen mitbringen und seinen Platz eindecken. An diesem Mittag sollte man nach getaner Kirwearbeit gemütlich zusammensitzen, mit den Tischnachbarn ins Gepsräch kommen und auch mitgebrachtes tauschen.

Festbetrieb auf dem Kirweplatz

Die Schausteller und Fahrbetriebe freuen sich auf viele Besucher auf dem Kirweplatz. Geöffnet ist der Kirweplatz von Freitag- bis Montagabend.
Höfe und Schänken
1. Förderverein Freiwillige Feuerwehr: Freitag bis Montag am Kirweplatz
2. Förderverein TB Jahn, Fußball: Freitag bis Montag im „Alten Bauernhof“
3. TB Jahn, Turnen: Freitag bis Sonntag im „Böhringer-Hof“
4. Familie Jürgen Köhler: Freitag bis Sonntag Kronstraße 32
5. TB Jahn II/Tennis-Club: Freitag im Stade-Hof (Pfalzstraße)
6. Prot. Kirchengemeinde/Prot. Kirchbauverein: Samstag bis Montag im Anwesen Lechner, Friedhofstraße 12a
7. Schicke´s Lädel: Samstag bis Montag „Im Häg“

KITA Edenkoben bei der Kirweeröffnung in Zeiskam 2019

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin