Weihnachtsmärkte im Kreis Germersheim

19. November 2013 | Kategorie: Kreis Germersheim

Der Christkindelmarkt in Kandel ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte in der Südpfalz.
Foto: pfalz-express.de

Kreis Germersheim – Wenn es draußen früh dunkel und auch wieder kälter wird, dann ist es die richtige Zeit für einen gemütlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt.

Lebkuchen- und Glühweinduft hängen in der Luft, viele Kerzen und kleine Lichter blitzen und bringen die Augen der Besucher zum Leuchten. Ob weihnachtliche Dekorationen, Geschenkideen oder einfach die vielfältigen Gaumenfreuden genießen: die Weihnachtsmärkte im Landkreis Germersheim laden zu schönen und besinnlichen Stunden ein.

 Vom 23. bis 24.11. findet in Westheim der Adventsbasar statt.

Am 30. November und 1. Dezember lädt in Wörth der Wörther Weihnachtsmarkt, ein besinnlicher Weihnachtsmarkt für Groß und Klein mit kulinarischen Spezialitäten, zum Bummeln ein.

An den Tagen 29.11./1.12. und 6.12./8.12. findet in Germersheim auf dem historischen Kirchenplatz vor der malerischen Kulisse der St. Jakobus Kirche ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt statt. Rund um den Pilgerbrunnen der ehemaligen Klosteranlage verteilen sich die Stände der Vereine, Schulen und sonstigen Teilnehmer des Germersheimer Weihnachtsmarktes und präsentieren weihnachtliche Spezialitäten, Kunsthandwerk, Advents- und Weihnachtsschmuck.

Traditionell am ersten Adventswochenende (29.11. bis 1.12., 16 bis 21 Uhr, Sonntag 13 bis 21 Uhr) feiern die Rheinzaberner den „Anneresl“, ihren nostalgischen vorweihnachtlichen Markt rund um die Pfarrkirche St. Michael, das Rathaus und das Museum. Die Gäste erwartet ein buntes Programm aus Kultur und Kulinarischem, zu dem viele Aussteller mit unterschiedlichen Gewerken beitragen. Den „Anneresl“-Markt kann man mit einem Besuch des Terra-Sigillata-Museums verbinden. Dort sieht man nicht nur Vergangenes aus der Römerzeit, sondern auch die Sonderausstellung „Gefälschte Altertümer“. Das Museum ist während der Markttage am Freitag, von 11 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Während des Anneresl-Marktes ist der Eintritt frei.

An den vier Wochenenden 30.11./1.12, 7./8.12., 14./15.12. und 21./22.12. lädt Kandel zum Christkindlmarkt in märchenhafter Kulisse ein. Außerdem gibt es eine von Kettensägenkünstlern geschaffene Weihnachtskrippe zu bewundern.

Vorweihnachtliche Stimmung können Besucher der Weihnachtsmärkte in Lingenfeld und in Lustadt am Wochenende 30.11./1.12. genießen.

Am 1.12. lädt der Martinusmarkt in Ottersheim zu einem gemütlichen Weihnachtsmarktbummel mit Kunsthandwerk und Naschereien ein.

In Bellheim können sich Besucher vom 6.12. bis 8.12. auf dem Nikolausmarkt mit Leckereien und Geschenkideen auf die besinnliche Zeit einstimmen.

Vor der Kulisse bemerkenswerter Backsteinfassaden findet am 7.12./8.12. in Jockgrim der Knuspermarkt statt und lädt zum Verweilen ein.

Von Freitag, 13. bis Sonntag, 15.12. bietet der Weihnachtsmarkt in Rülzheim besinnliche Atmosphäre und stimmt auf die Weihnachtszeit ein.

Der Weihnachtsmarkt in Sondernheim auf dem Schwester Quentina Platz wird mit viel Liebe zum Detail von dem Verein Kulturgemeinde Sondernheim organisiert und durchgeführt. An zwei Tagen (14./15.12.) werden Musikdarbietungen sowie Bastel-, Advents- und Weihnachtsartikeln angeboten.

Die Broschüre „Die Pfalz.Weihnachtsmärkte 2013“ mit 84 Weihnachtsmärkten gibt es im Internet zum Download unter www.suedpfalz-tourismus.de. Weitere Informationen sind beim Verein Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim, Tel. 07274/53 300, info@suedpfalz-tourismus.de erhältlich. (red)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen