Montag, 04. Juli 2022

USA wollen 600 Soldaten nach Osteuropa schicken: Unterstützung für Verbündete zeigen

23. April 2014 | Kategorie: Nachrichten

Muskelspiele? Die USA wollenPräsenz in Osteuropa zeigen.
Foto: über dts nachrichtenagentur

Washington – Die Vereinigten Staaten wollen rund 600 Soldaten nach Osteuropa schicken, um an Militärübungen in Polen und den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen teilzunehmen.

Das kündigte der Sprecher des Pentagon, John Kirby, in Washington an. Die Truppen, die im italienischen Vicenza stationiert sind, sollen „in den nächsten Monaten und darüber hinaus“ an Manövern in den vier Ländern teilnehmen, sagte Kirby.

„Seit Russlands Aggression in der Ukraine haben wir ständig nach neuen Wegen gesucht, unseren Verbündeten und Partnern unsere Unterstützung zu versichern“, so der Pentagon-Sprecher weiter. Ziel sei demnach eine „andauernde Präsenz“.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen