Sonntag, 15. September 2019

Putin ordnet Rückzug von Soldaten aus Grenzregion zur Ukraine an

12. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Wladimir Putin – gibt er nach?
Foto: dts Nachichtenagentur

Moskau – Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Rückzug russischer Soldaten angeordnet, die nahe der Grenze zur Ukraine ein Manöver abgehalten hatten.

Putin habe Verteidigungsminister Sergei Schoigu bei einem Treffen am Samstag entsprechende Anweisungen gegeben, teilte ein Sprecher des russischen Präsidenten mit. Demnach sollen die Soldaten, die an militärischen Übungen in der Oblast Rostow, die im Süden Russlands und an der Grenze zur Ukraine liegt, teilgenommen haben, nun in ihre Heimatbasen zurückkehren.

Insgesamt betreffe die Anordnung Putins 17.600 Soldaten, so der Sprecher weiter. Der Westen und die ukrainische Führung in Kiew hatten das Abhalten eines Militärmanövers in der Nähe der ukrainischen Konfliktregion als Provokation kritisiert.

Zuvor hatte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ein Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Putin beim Europa-Asien-Gipfel in der kommenden Woche in Mailand angekündigt. Bei den Gesprächen soll es sowohl um die Lage in der Ostukraine als auch um eine mögliche Lösung im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine gehen, erklärte Poroschenko. Er hoffe, dass ein spürbarer Fortschritt erzielt werden könne, er erwarte jedoch nicht, dass es einfache Verhandlungen würden.

Der Kreml bestätigte das Treffen zwischen Poroschenko und Putin zunächst nicht. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin