Dienstag, 07. Dezember 2021

USA: Verkehrssünderin muss als Strafe „Idiotenschild“ tragen

6. November 2012 | Kategorie: Panorama

Cleveland. Seltsame Sitten: Im US-Bundesstaat Ohio ist eine 32-jährige Frau zu einer Prangerstrafe verurteilt worden.

Sie muss an zwei Tagen jeweils eine Stunde lang an einer Straßenkreuzung stehen und ein Schild mit dem Text „Nur ein Idiot fährt auf dem Bürgersteig um einem Schulbus auszuweichen“ (Übersetzung) tragen, urteilte das städtische Amtsgericht am Montag. Die Frau war einige Wochen zuvor mit ihrem Auto einem Schulbus entgegen gekommen. Anstatt anzuhalten, wich sie einfach auf den geräumigen Bürgersteig aus, was aus dem Bus heraus von einer Amateurkamera zufällig festgehalten wurde. Neben der ungewöhnlichen Prangerstrafe muss sie auch ihren Führerschein für 30 Tage abgeben und Gerichtskosten in Höhe von 250 US-Dollar zahlen.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin