Freitag, 24. Mai 2024

Ukraine nutzt Palantir-Software

18. Februar 2023 | Kategorie: Nachrichten, Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Kiew  – Der stellvertretende ukrainische Ministerpräsident Mychajlo Fedorow lobt die Zusammenarbeit mit dem US-Softwareunternehmen Palantir Technologies im Krieg gegen Russland.

„Palantir hat sich verpflichtet, der Ukraine zu helfen, und so haben wir mit den Verhandlungen über eine mögliche Unterstützung sowie den ukrainischen Markteintritt von Palantir begonnen“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

Die ukrainischen Streitkräfte nutzten die Software von Palantir zum Beispiel, „um Sensor- und Open-Source-Daten zu integrieren, dies ist wichtig, um der Armee genauere und detailliertere Zielinformationen zu liefern, damit sie Operationen intelligent planen, das Leben der ukrainischen Verteidiger retten und Feinde präzise treffen kann.“

Fedorow, der gleichzeitig Minister für digitale Transformation ist, erwartet durch den Einsatz der Palantir-Software MetaConstellation eine Veränderung der Kriegsführung. „Die wichtigsten Waffen der modernen Kriegsführung sind nicht die Panzer und Artilleriesysteme der 1960er Jahre, sondern Daten und Technologie: Drohnen, Satellitenkommunikation, mobile Geräte, Sensoren und künstliche Intelligenz – das sind Werkzeuge, die den Verlauf des Krieges verändern.“

Das Unternehmen zeigt sich ebenfalls erfreut über der Zusammenarbeit: „Wir sind stolz darauf, Software zu entwickeln, die die ukrainische Regierung unterstützt und zu den europäischen Sicherheitsbemühungen beiträgt“, sagt Palantirs Strategiechef in Europa, Jan Hiesserich. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen