Sonntag, 03. Juli 2022

TSV Kandel-Frauen besiegen DJK Marpingen

27. Januar 2014 | Kategorie: Sport Regional

Laura Baldauf kommt frei zum Wurf.
Foto: HKR

Kandel – Der bisherige Tabellenfünfte Marpingen musste mit einer herben Niederlage die Heimreise antreten: 41:25 (18:14)

Über die gesamte Spielzeit gesehen war es eine starke Leistung der Kandeler Mannschaft. Marpingen trat ohne Leistungsträgerin Alexandra Depta an, kam aber besser in die Partie. In dieser Phase zeigte sich Kandels Abwehr noch unkonzentriert – die Gäste konnten mit Pässen quer über das gesamte Spielfeld immer wieder einfache Torchancen herausspielen.

Nach dem 3:6 Zwischenstand steigerten sich die hiesigen Damen kontinuierlich und drehte die Partie innerhalb von 15 Minuten auf 16:11. Im Angriff brachten sich alle Spielerinnen hervorragend mit ein. So gelang es, klare Torchancen herauszuspielen.

Gästetrainer Tobias Frei sah sich nach 20 Minuten zur Abwehrumstellung auf die offensivere 3:2:1-Abwehr gezwungen. Marpingen verkürzte vor der Halbzeit noch einmal auf 18:14. Nach der Pause setzte sich der Trend der 1. Halbzeit fort. Kandel spielte im Angriff stark, steigerte sich noch im Abwehrverbund und Melanie Wagner im Tor parierte mehrere gefährliche Würfe.

Der Zwischenstand 29:19 war die Vorentscheidung in diesem Spiel. Vor allem die stark spielende Katharina Geiger konnte in dieser Phase mehrere Konter erfolgreich abschließen.

Trainer Daniel Meyer: „Auf dem Punktgewinn von Zweibrücken wollten wir uns nicht ausruhen und haben diese Woche hart trainiert. Nach dem holprigen Start in die Partie, haben wir Handball vom Allerfeinsten gezeigt.“

Es spielten: Natascha Philipp (1.Hz.), Melanie Wagner (2.Hz.) – Kerstin Ahrens (2), Nadine Wüst (5/3), Anna Heib (3), Laura Baldauf (6/1), Manuela Bast (1), Nadine Martin (4), Katharina Geiger (9), Marlena Schilling (3/1), Susanne Dohe (8) (dl/red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen