Freitag, 26. Februar 2021

TSV Kandel Frauen: Kandeler Bienen gewinnen Aufsteigerduell

19. September 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Die Mannschaft bedankt sich bei den Fans.
Foto: red

Kandel – Die TSV Kandel Frauen 1 gewann gegen den Mitaufsteiger SG Nußloch mit 29:19 (14:8).

Zum Heimspieldebüt spielten die Kandeler Bienen zum ersten Mal in der 3. Liga und gewannen am Ende deutlich gegen SG Nußloch. Den Trainern Daniel Meyer und Ulrike Voss standen bis auf die Ausfälle von Evelyn Rührer und Carolin Biedermann alle Spielerinnen zur Verfügung.

Von Spielbeginn an zeigte sich, dass der TSV Kandel gut auf den Gegner Nussloch eingestellt war. Glanzstück über die gesamte Partie war vor allem die Abwehr. Lediglich den starken Außenspielerinnen von Nussloch gelang es hin und wieder durchzukommen, während der gesamte Rückraum am Kandeler Innenblock kein vorbeikommen fand. Nußloch zeigte sich von der Anfangsphase beeindruckt und Gästetrainer Michael Grünwedel musste nach zehn Minuten beim 7:2 den ersten Team-Timout nehmen.

Nach dem Seitenwechsel sowie der zwischenzeitlichen Führung von 16:9 für den TSV, gelang es Nussloch die neue Situation mit einigen schnellen Ballgewinnen zu nutzen. Die Gegner konnte auf 17:13 verkürzen. Beim 24:18 durch Jessica Wagner war die Partie entschieden. In der Endphase konnte der Vorsprung vor allem über das schnelle Geschwisterpaar Christine und Susanne Kappes weiter ausgebaut werden.

Trainer Daniel Meyer sagte nach dem Spiel: „Kompliment an meine Mannschaft. Wir haben genau in den Bereichen zugelegt, wo wir letzte Woche noch Probleme hatten. Die Abwehrleistung im Verbund mit den Torhütern war Grundlage unseres Erfolges. Auf dem Niveau der letzten Wochen müssen wir weiter arbeiten.“

Es spielten: Natascha Philipp, Melanie Wagner, Kerstin Ahrens, Susanne Kappes (3), Nadine Wüst (8/6), Christine Kappes (2), Anna Heib, Laura Baldauf (2), Manuela Bast (2), Nadine Martin (2), Jessica Wagner (4), Carla Schmitt (1), Susanne Dohe (5) und  Katharina Geiger.

Am kommenden Samstag, den 20. September, spielen die TSV Kandel Frauen 1 ab 19 Uhr gegen den TSG Ketsch zum zweiten Heimspiel der Hallenrunde.

Der ehemalige Erstligist war lange die Frauen-Handball Hochburg der Region, hat aber immer mehr mit Abgängen von jungen Leistungsträgerinnen nach Bensheim/Auerbach zu kämpfen. Im Bereich der 3. Liga ist die Gutsche-Truppe eine etablierte Größe und zählt zu den Favoriten der Liga. Ketsch ist mit einem deutlichen 34:22 Heimsieg und einer knappen 26:28 Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer Nürtingen gestartet. (red)

Weitere Heimspiele in nächster Zeit finden statt:

Sonntag, 21. September

14:30 TSV Kandel wC-Jugend – SG Wernersberg/Annweiler

16:00 TSV Kandel Frauen 3 – SG Albersweiler/Ranschbach

Weitere Auswärtsspiele in nächster Zeit finden statt:

Samstag, 20. September

15:45 JSG Landau Land – SG Kandel/Herxheim mC-Jgd 2

Sonntag, 21. September

13:00 HR Göllheim/Eisenberg – SG Kandel/Herxheim mC-Jgd

14:15 SG Wernersberg/Annw. – SG Kandel/Herxheim mB-Jgd

16:00 SG Wernersberg/Annw. 2 – TSV Kandel Männer 2

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin