Kandeler Handball-Frauen siegen in Wittlich: Aufstieg geschafft

10. Mai 2014 | Kategorie: Sport Regional

 Riesengroßer Jubel: Die Kandeler Handballerinnen spielen nun in der 3. Liga.
Fotos. v. privat

Kandel/Wittlich – Riesengroßer Jubel bei den Handball-Frauen des Kandeler TSV: Der Aufstieg in die 3. Liga ist geschafft.

Bei einem hochspannenden Spiel gegen die Frauen der Handballspielgemeinschaft HSG Wittlich siegten die Kandeler mit 30:28 über die Gastgeberinnen und machten damit ihren Aufstieg perfekt.

Unterstützung hatten die Spielerinnen trotz des relativ weit entfernten Austragungsorts: Ein Bus mit 50 Fans begleitete die Kandeler Damen und feuerten vor Ort kräftig an.

Für den TSV ist es der größte Erfolg in seiner Vereinsgeschichte.

Spielbericht:

Die Kandeler Damen zeigen sich von Anfang an in der Partie sehr konzentriert. Über den Zwischenstand von 4:9 wurde beim Halbzeitstand von 14:14 die Seiten gewechselt.

Kandel ließ in der ersten Hälfte zu viele frei Würfe liegen, während auf Wittlicher Seite Tatjana Nykytenko immer besser ins Spiel fand. Erstaunlich war über die gesamte Dauer, wie abgeklärt und geschlossen die Mannschaft in dieser engen Partie agierte.

In Halbzeit zwei kam für Katharina Geiger Marissa Benz, die neben einer hervorragenden Abwehrleistung gegen Wittlichs Toptorschützin auch im Angriff aus teils unmöglichen Winkeln mit insgesamt fünf Toren glänzen konnte. Weiterhin machte sich die Einwechslung von Torwarttrainerin Ulrike Voss bezahlt.

Im Angriff funktionierte das Zusammenspiel der Rückraumspielerinnen Dohe, Baldauf und Wüst mit Kreisläuferin Nadine Martin immer besser. Über die Zwischenstände 16:19, 20:20 und 22:27 wurde am Ende der Partie der Vorsprung ins Ziel gebracht.

Nach der Partie kannte der Jubel keine Grenzen mehr und die „Kandeler Mädels“ konnten ihre Meistermedaillen von Spielklassenleiterin Christiane Köppl entgegennehmen.

Trainer Daniel Meyer: „Wir freuen uns riesig. Auch in der letzten Partie hat vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit den großen Unterschied gemacht. Am Ende einer harten Saison steht nun der Aufstieg in die 3. Liga. Unser Dank geht an alle Unterstützer und Fans. Aus einer Auswärtspartie wurde wieder ein Heimspiel gemacht.“

Es spielten: N. Philipp (Tor), U. Voss (Tor), M. Benz (5), C. Biedermann, K. Ahrens, S. Kappes (1), N. Wüst (6/2), L. Baldauf (3/1), M. Bast, K. Geiger (4), S. Dohe (4), N. Martin (7/1)

Zur Meistermannschaft gehören: N. Philipp, M. Wagner, M. Benz, S. Dohe C. Biedermann, M. Schilling, K. Ahrens, S. Kappes, N. Wüst, L. Baldauf, M. Bast, K. Geiger, A. Heib, N. Martin, J. Wagner, A. Klöffer, L. Brossart, E. Rührer, Ulrike Voss (Trainer), Daniel Meyer (Trainer).  (tk/al/red)

 

Nach einer reifen Leistung: Jetzt darf gefeiert werden.
Fotos: v. privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin