Mittwoch, 21. Februar 2024

Tödlicher Schuss in Ranschbach: Polizei sucht nach Tatwaffe

13. Februar 2024 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Foto: Crash 24h -News. Produktion

Ranschbach – Ein 37-jähriger Slowake, der in Ranschbach lebte, ist am Montag in dem Ort erschossen worden.

[ Lesen Sie dazu: Schüsse in Ranschbach: 37-Jähriger tot, Tatverdächtiger gefasst]

Die Staatsanwaltschaft Landau und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie gehen davon aus, dass sich Opfer und Täter kannten. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind jedoch noch unklar.

Der tatverdächtige 27-Jährige, der staatenlos ist und in Landau wohnt, soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Er macht keine Angaben zu den Vorwürfen. Der Leichnam des Getöteten soll bald obduziert werden.

Bei der Festnahme des Verdächtigen stellte die Polizei eine kleine Menge Drogen bei ihm sicher. Er stand offenbar unter Drogeneinfluss. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Die Tatwaffe, eine Schusswaffe, ist noch nicht gefunden worden. Die Polizei suchte gestern bis zum Einbruch der Dunkelheit nach ihr. In der Nacht bewachte sie den Tatort. Heute Morgen setzt die Polizei die Suche nach der Waffe fort. Sie bekommt Unterstützung vom Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik. Bei der Suche setzt sie unter anderem Polizeihunde, Metalldetektoren und eine Drohne ein.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen