Donnerstag, 20. September 2018

Tödlicher Verkehrsunfall bei Essingen – Polizei sucht Zeugen

15. Oktober 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Regional

Völlig zertrümmert wurde der BWM der 22-jährigen Fahrerin. Der Fahrer des Renault Megane überlebte schwer verletzt. (Foto:PI LD

Landau/Essingen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich letzten Samstag  gegen 06:30 Uhr auf der L542 zwischen dem „Essinger Kreisel“ und Landau-Dreihof.

Eine  22-jährige BMW-Fahrerin verlor offenbar aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte quer über die Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Renault Megane. Der 28-jährige Fahrer des Renault Megane wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum in Landau eingeliefert. Die 22-jährige Fahrerin des BMW starb noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 15.000 Euro. Mittlerweile liegen der Polizei Erkenntnisse vor, dass zum Unfallzeitpunkt ein Rollerfahrer auf der Strecke unterwegs gewesen sein soll, der als Unfallzeuge in Betracht kommen könnte.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe sowie den Rollerfahrer, sich umgehend mit der Polizei Landau in Verbindung zu setzen.

Auch sonstige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Landau, Telefon 06341-287-0, in Verbindung zu setzen. (PI Landau/red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin