Donnerstag, 19. September 2019

Thomas Gebhart: „Gute Pflege muss uns etwas wert sein“

30. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz – „Gute Pflege muss uns etwas wert sein“, sagte der südpfälzische Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Dr. Thomas Gebhart (CDU), im Deutschen Bundestag.

Das Parlament hatte am Donnerstagabend beschlossen, den Pflegebeitrag um 0,5 Prozentpunkte anzuheben.

Laut Gebhart ein notwendiger Schritt. „Die Leistungsausgaben in der Pflege sind in den letzten Jahren stark gestiegen: Seit 2009 von 20 auf 35 Milliarden Euro. Bereits in der letzten Legislaturperiode wurden die Leistungen in der Pflegeversicherung erheblich ausgeweitet. Davon profitieren in der Zwischenzeit 700.000 Pflegebedürfte zusätzlich, vor allem Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.“

Mit dem aktuellen Pflegepersonalstärkungsgesetz gehe man zudem einen wichtigen Schritt für mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Weitere Schritte sollen folgen. „Wir wollen eine menschliche Gesellschaft und dazu gehört, dass pflegebedürftige Menschen in unserem Land die Hilfe bekommen, die sie benötigen“, so Gebhart.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin