Terrine Landau freut sich über Riding-Santas-Besuch

10. Dezember 2023 | Kategorie: Landau, Regional

Foto: Rolf Epple Stiftung

Landau – Mit ihren Harleys als Rentiere brachten die “Riding Santas” am Nikolaustag Freude und Geschenke zu vielen Menschen in der Süd- und Vorderpfalz.

Die Motorradfahrer in Weihnachtsmann-Kostümen sammelten mit ihrer Tour 2023 wieder Spenden für das Kinderhospiz Sterntaler. 

Doch damit war die Tour der “Riding Santas” noch nicht zu Ende. Am Freitag besuchten sie die Terrine Landau, eine Einrichtung der Evangelischen Stadtmission, die dreimal pro Woche warme Mahlzeiten für Bedürftige anbietet. Die 50 Gäste freuten sich über die süßen Überraschungen, die die Biker verteilten.

Die Terrine Landau besteht seit 2004 und wird von ehrenamtlichen Helfern betrieben. Wer gerne kocht und mit anderen Menschen in Kontakt kommt, kann sich dort engagieren. Die Teams arbeiten wöchentlich oder 14-täglich von ca. 8.30 bis 14.00 Uhr. Interessierte können sich per E-Mail an info@terrine-landau.de oder telefonisch an den Vorsitzenden Artur Hackert (Tel. 0176 23135006) wenden.

Foto: Rolf Epple Stiftung

Wer die Terrine Landau finanziell unterstützen möchte, kann dies über die Rolf-Epple-Stiftung tun. Die Stiftung garantiert, dass die Spenden ausschließlich für die Terrine Landau verwendet werden und stellt eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung aus. Für Spenden bis 200 Euro reicht als Nachweis der Einzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung des Kreditinstituts.

Die Kontodaten der Rolf-Epple-Stiftung lauten:

IBAN: DE40 6409 0100 0445 5660 00 BIC: VBRTDE6R, Stichwort: Terrine Landau.

Die “Riding Santas” haben mit ihrer Spendentour gezeigt, dass sie nicht nur Spaß am Motorradfahren haben, sondern auch ein Herz für diejenigen, die Hilfe brauchen. Sie planen, auch im nächsten Jahr wieder als Weihnachtsmänner auf Harleys unterwegs zu sein.

Foto: Rolf Epple Stiftung

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen