Riesenüberraschung: Riding Santas würdigen Rolf H. Epple für ehrenamtliches Engagement

3. Dezember 2023 | Kategorie: Landau, Leute-Regional, Regional

Landau – Eine Riesenüberraschung erlebte Rolf Epple am vergangenen Sonntag auf dem Messeplatz in Landau. Der engagierte Bürger wurde von seinen Freunden aus der Facebook-Gruppe  „Miteinander- Füreinander Südpfalz“ unter dem Vorwand, er solle ein paar Fotos machen, dorthin gelockt. 

Doch statt eines Fototermins erwartete ihn eine Gruppe von Motorradfahrern im Nikolauskostüm. Es waren die Riding Santas, die jedes Jahr mit ihren Maschinen für einen guten Zweck unterwegs sind. Daniel Grimm, Gründer der Facebook-Gruppe, und Patrick Kuntz, Gründer der Riding Santas, hatten die Überraschung ausgeheckt.  

Der SWR hat das Geschehen mit der Kamera begleitet und einen Filmbeitrag gedreht, der Teil der Sendung „Weihnachtsmarkt Ravennaschlucht“ ist (derzeit noch abrufbar in der ADR Mediathek). 

Foto: Anja Degen

Stiftung kümmert sich um viele Projekte

Die Riding Santas wollten Rolf Epple für sein ehrenamtliches Engagement danken und ihn würdigen. Epple ist der Gründer der gemeinnützigen Rolf Epple Stiftung, die sich für die Förderung von Erziehung, Ausbildung, Gesundheit, Sport, Kunst, Kultur und Landschafts- und Denkmalschutz einsetzt.

Die Stiftung unterstützt sowohl eigene als auch bestehende Projekte, die das Gemeinwohl fördern. Dazu gehören zum Beispiel Kindergärten, Kitas, Beratungsstellen, Kinderkrankenhäuser, Kinderheime, Jugendhäuser, Jugendorganisationen, Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Altenheime, Altenpflegestationen und Sportvereine. Außerdem vergibt die Stiftung Stipendien und fördert das öffentliche Gesundheitswesen und die öffentliche Gesundheitspflege für Jung und Alt.

Foto: Anja Degen

Als Auszeichnung für seine Verdienste überreichte Ober-Santa Kuntz einen kunstvoll bemalten Stein mit ihrem Logo an Rolf Epple. Epple war sichtlich gerührt und bedankte herzlich sich bei den Riding Santas für die Überraschung.

Berühmte Spendensammler für Kinderhospiz Sterntaler

Die Riding Santas sind eine Gruppe von Harley-Davidson-Fahrern, die sich jedes Jahr am Nikolaustagals Nikoläuse verkleiden und mit ihren Motorrädern durch die Region fahren. Sie besuchen Schulen, Kindergärten, Seniorenheime und andere Einrichtungen, um Geschenke zu verteilen und Freude zu bereiten. Außerdem sammeln sie Spenden für das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen, das sich um schwerstkranke Kinder und ihre Familien kümmert.

Die Riding Santas wurden 2014 von Patrick Kuntz gegründet, der selbst ein passionierter Harley-Fahrer ist. Seitdem sind die Riding Santas jedes Jahr unterwegs und haben schon viele Menschen glücklich gemacht und viel Geld für den guten Zweck gespendet. (cli)

Rolf Epple hatte Tränen der Rührung in den Augen.
Foto: Anja Degen

 

Foto: Anja Degen

 

Foto: Anja Degen

 

Foto: Anja Degen

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen