Montag, 24. Februar 2020

Rheinzabern freut sich auf Harley-Biker „Riding Santas“ am Nikolaustag – Erlös für Kinderhospiz Sterntaler

22. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

„Riding-Santas-Parade“ vor dem Speyerer Altpörtel.
Foto: Patrick Kuntz

Rheinzabern – Wenn das Thomas Nast gewusst hätte, der berühmte amerikanische Karikaturist mit Landauer Wurzeln und Erfinder des „Santa Claus“.

Am Nikolaustag (6.12.2018) kommen gegen 11 Uhr etwa 30 als „Santa Claus“ verkleidete Harley-Biker in die KiTa Faustina, um die Kinder zu beschenken.

Organisator Patrick Kuntz und seine „Nikoläuse“ machen seit einigen Jahren diese „Santa-Claus-Riding-Tour“ durch die Südpfalz, diesmal steht auch Rheinzabern auf ihrem Programm. Von Rülzheim kommend, drehen sie im Töpferring eine Ehrenrunde, um auf sich aufmerksam zu machen.

In der KiTa werden gegen kleines Entgelt Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln verkauft, vor allem hoffen die Kinder und ihre Eltern auf Spenden der Erwachsenen, zumal der Erlös an Kinder geht, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Ans Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen.

Bevor die „Riding Santas“ den Spendenbetrag in Empfang nehmen und persönlich zum Kinderhospiz bringen, hat die Faustina-Kinderschar noch eine Überraschung für die „Santas“ parat.

Kinder, Eltern, Freunde, Gönner und Spender sind zu dieser liebenswürdigen Feier auf der Wiese vor der KiTa Faustinastraße herzlich eingeladen. (gb)

Zur ganzen Tour der Santas geht es hier.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin