Freitag, 03. Dezember 2021

Tennisclub `77 Jockgrim: Ehrungen durch den Sportbund und Tennisverband

12. Februar 2014 | Kategorie: Sport Regional

Sportkreisvorsitzender Alois Herrmann überreicht die Urkunden und Ehrennadeln
v.l.n.r.: Alois Herrmann, Franz Keiber, Gunda Seither und Vorsitzender Armin Prokscha. Es fehlt Jochen Schröter.
Foto: v. privat

Jockgrim – Vorsitzender Armin Prokscha konnte zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Tennisclubs `77  neben den Mitgliedern auch den Sportkreisvorsitzenden des Sportbunds, Alois Herrmann sowie den Referenten für besondere Aufgaben des Tennisverbands, Ludwig Ackermann,  willkommen heißen.

Anlass des Besuchs der beiden Herren waren Auszeichnungen und Ehrungen für vier ehrenamtlich engagierte Mitglieder des TC ´77.

Alois Herrmann überbrachte die Grüße des Sportbundes Pfalz, verbunden mit den Wünschen für eine glückliche Hand bei der Bewältigung der nicht allzu leichten Zukunftsarbeiten in einem Sportverein und weiterhin viel sportlichen Erfolg. Eine solche Veranstaltung sei immer wieder eine sehr gute Kulisse für Ehrungen von Mitgliedern, welche sich über viele Jahre für den Verein durch unentgeltliche Arbeit eingebracht haben, so Herrmann. Dieses Engagement würdigt auch der Sportbund Pfalz mit entsprechenden Ehrennadeln und Urkunden.

Geehrt durch den Sportbund wurden mit der „Bronzenen Ehrennadel“: Franz Keiber, Gunda Seither und Jochen Schröter.

Die „Silberne“ Ehrennadel“ durfte Vorsitzender Armin Prokscha in Empfang nehmen.

Franz Keiber ist seit 1978 Mitglied im TC. Von 1981 bis 1983 fungierte er als Schriftführer und  von 2005 bis 2013 hatte er das wichtige Amt des Schatzmeisters inne.

Gunda Seither ist seit 1988 Mitglied im Club. Seit 1999 bis heute füllt sie ununterbrochen das Amt  der Schriftführerin aus, was eine aktive, ehrenamtliche Tätigkeit von immerhin 15 Jahren ausmacht.

Armin Prokscha ist seit 1978 Mitglied im Verein. Von 1979 bis 1988 bekleidete er das Amt des Sportwartes, von 1990 bis 1995 war er 2. Vorsitzender und von 2009 bis heute ist er 1. Vorsitzender des TC ´77 Jockgrim. Auch ist er seit 1979 ein stetiger Ansprechpartner bei allen Turnieren und Vereinsveranstaltungen. Somit darf er auf immerhin 35 Jahre ehrenamtliche Clubmitarbeit zurückblicken.

Eine weitere Ehrung war vorgesehen für Mitglied Jochen Schröter, der seit 1989 Mitglied im Verein ist und von 1993 bis 2003 Mitglied im Bauausschuss war. In den Jahren 2012 und 2013 war er nochmals tatkräftig bei der Clubhaussanierung, insbesondere beim Dachausbau, engagiert. Somit hat er zwölf Jahre ehrenamtliche Arbeit für den TC ´77 geleistet.Schröter konnte an der Versammlung nicht teilnehmen und bekommt die Urkunde nachgereicht.

In den Abschlussworten des Sportkreisvorsitzenden Alois Herrmann kam nochmals zum Ausdruck, dass das Engagement der Mitglieder beeindruckend und das größte Kapital eines Vereins sei.

Auch Eugen Ackermann, Referent für besondere Aufgaben des Tennisverbandes Pfalz, überbrachte seine Grüße und Glückwünsche. Aus seinen Händen durften die Geehrten eine weitere Urkunde und die „Silberne Ehrennadel“ des Tennisverbandes Pfalz in Empfang nehmen. (gs/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin