Freitag, 20. Mai 2022

Stechen Sie mit einer mobilen App heute noch heraus?

23. September 2020 | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Ratgeber, Smartphones & Apps

Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

Sind Sie gewerbetreibend? Oder sind Sie für das Marketing in einer Firma verantwortlich? Oder sind Sie der Programmierer, der interessante Softwarelösungen für eine Firma realisieren soll?

Dann ist es gut möglich, dass Sie im Laufe der letzten Jahre eine App realisiert haben. Der App-Markt ist schier unglaublich.

Was glauben Sie, wie viele mobile Apps gibt es?

Eine Million? Zwei Millionen? Sie werden staunen. Glaubt man den Angaben von Google, so befinden sich jetzt im September des Jahres 2020 mehr als 3 Millionen Apps alleine im Google Playstore. Das sind also jene Apps, die vertrauenswürdig genug sind, um es in den Store zu schaffen.

Die Dunkelziffer aller Apps, also auch jene, die nicht gut genug sind, die schadhafte Folgen haben, die unseriös sind, ist sicherlich um einen Faktor 10 höher. Und dann haben wir die Apps für iOS und Windows Mobile noch nicht mitgezählt. Wie dem auch sei: Die genaue Zahl ist unwichtig. Es geht nur darum, Ihr Vorstellungsvermögen ein wenig zu schärfen.

Wenn es geschätzte 30 Millionen Apps gibt, was glauben Sie, wie unglaublich viele Zwecke und Nutzen diese erfüllen? Gibt es eine Million verschiedene Dinge, die Apps erledigen können? Wohl kaum. Sie können getrost davon ausgehen, dass egal, was Sie in Form einer App verwirklichen, es Ähnliches in dieser oder verwandter Form schon gibt.

Wer will, dass die Zahl der Downloads seiner App durch die Decke schießen, der muss erstens eine sehr gute App entwickeln, und sich zweitens auf irgendeine Weise von der breiten Masse abheben, indem die App besonders viel kann oder indem sie von sehr bekannten Institutionen entsprechend beworben wird. Werbung wirkt. Denn wenn der Name der App erst einmal in aller Munde ist, ist das meist schon die halbe Miete.

Aber wie wäre es mit ganz heißen Features, die die App wirklich aus der Masse hervorstechen lassen? Wie Virtual Reality oder etwas in der Art? Haben Sie sich das schon einmal überlegt?

Wenn Sie heute mit einer App punkten möchten, dann müssen Sie sich wirklich etwas einfallen lassen. Vielleicht holen Sie sich eine spezialisierte Webagentur mit ins Boot. Eine Agentur, die bei der Realisierung hilft? Oder die Ideen zur Umsetzung beisteuern kann? Applie wäre ein solcher Partner. Lassen Sie es sich durch den Kopf gehen. Ihre App ist zu schade, um in der Versenkung zu landen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen