Montag, 23. September 2019

Städtetrip: Rom erkunden

21. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ratgeber, Reise, Vermischtes

Rom hat so viele Sehenswürdigkeiten wie kaum eine andere Stadt in Europa. Der Klassiker: Das Kolosseum.
Fotos: Pfalz-Express

Wenn es in Deutschland Winter wird, verspüren viele Menschen den Drang, der Kälte zu entfliehen. Wer das nachempfinden kann, der sollte sich für die kalte Jahreszeit ein paar Urlaubstage aufsparen und in die Ferne reisen.

Eine Stadt, die sowohl mediterranes Flair als auch Kultur satt bietet, ist Rom. Und praktischerweise entgeht man bei einer Winterreise in die italienische Hauptstadt auch den Touristenströmen.

Im Sommer spricht nichts gegen Urlaub auf Balkonien. Schließlich kann man sich auch zu Hause die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Im Winter ist es jedoch eine gute Abwechslung, gen Süden zu reisen.

Wie beliebt Rom als Urlaubsziel ist, zeigen die Übernachtungszahlen, die seit Jahren steigen: Wurden im Jahr 2012 noch knapp 23 Millionen Übernachtungen registriert, waren es im Jahr 2016 mit rund 27 Millionen fast vier Millionen mehr. Von Deutschland aus erreicht man Rom mit dem Flugzeug in wenigen Stunden, beispielsweise von Frankfurt aus.

Unterkunft finden

Doch nicht nur die Hinreise gestaltet sich denkbar einfach. Dank des großen Angebots findet man in jeder Preiskategorie die passende Unterkunft. Wer ein lebhaftes Ambiente bevorzugt, kann sich zum Beispiel im Stadtteil Trevi einquartieren, wo sich der berühmte Trevi-Brunnen befindet: Eine bunte Mischung aus Sehenswürdigkeiten, verwinkelten Gässchen und Einkaufsmöglichkeiten garantiert Unterhaltung. Die nahgelegene Metrolinie bringt Touristen zu den anderen Sehenswürdigkeiten in der ewigen Stadt.

Wer lieber ruhiger wohnen möchte, wird sich im Stadtteil Monti wohlfühlen, dem ältesten Teil von Rom. Früher war Monti der Arbeiter- und Rotlichtbezirk, doch heute wohnen hier vor allem Künstler und Kreative. Im Gegensatz zu anderen Orten in Rom geht es hier nicht hektisch zu, sondern eher gemütlich.

Insidertipps für die ewige Stadt

Ob Kolosseum, Spanische Treppe oder Forum Romanum, ob Kolosseum oder Palazzo Barberini: Mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten geizt die Hauptstadt Italiens beileibe nicht. Doch was kann man neben den klassischen Tipps aus dem Reiseführer noch entdecken?

Kommt die Sonne heraus, sollte man unbedingt einen Spaziergang durch die zahlreichen Parks machen. Im Gegensatz zum größten Park Roms ist der Park, der die Villa Borghese umgibt, ein echter Insidertipp.

Park Villa Borghese

Nimmt man den kleinen Aufstieg auf den Hügel Pincio auf sich, hat man einen tollen Ausblick über die Stadt. Von außen unscheinbar ist die Kirche Santa Maria del Popolo, doch der Schein trügt: Sie beherbergt Werke berühmter italienischer Künstler wie Raffael oder Caravaggio.

Ausblick vom Hügel Pincio

Zu guter Letzt lohnt es sich, Rom auch kulinarisch zu entdecken. Am besten startet man mit dem traditionellen Aperitivo zwischen 18 und 19 Uhr. Dazu genießt man Antipasti wie Oliven oder Bruschetta.

Ein Tipp ist ein Abendessen im „Checco er Carettiere“ in der Via Benedetta: In der dritten Generation werden hier handgemachte Nudel- und frische Fischgerichte serviert, und man kann in familiärer Atmosphäre entspannt den Tag ausklingen lassen.

Engelsburg am Tiber

 

Vatikan

 

Historischer Festumzug

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin