Donnerstag, 03. Dezember 2020

Stadtführung in Pirmasens am 3. März: Mit Volldampf voraus!“ – Die Geschichte des Pirmasenser Bahnhofs“

24. Februar 2018 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Vor 65 Jahren wurde das heutige Gebäude des Hauptbahnhofs in Betrieb genommen. Die schwarz-weiß-Aufnahme stammt aus den 1950er Jahren.
Foto: Sammlung/Stadtarchiv

Pirmasens. Die offene Stadtführung am Samstag, 3. März steht unter dem Titel „Mit Volldampf voraus!“. Gästeführer Klaus Brenner begleitet die Teilnehmer auf eine Zeitreise durch die bewegte Geschichte des Pirmasenser Hauptbahnhofs.

Vor 65 Jahren wurde Richtfest gefeiert. 1953 erbaut, war es bereits das dritte Bahnhofsgebäude in der Eisenbahngeschichte der Stadt Pirmasens. Damals gab es noch einen Schalter, an dem Reisende Auskünfte erhielten und Zug-Billette kaufen konnten.

Nicht zu vergessen, der „Lecheles-Petzer“ für die Fahrscheine, die Expressgut-Abfertigung und die angeschlossene Wirtschaft mit Kiosk.

In der modernen Zeit angekommen, hat die Stadt Pirmasens das Gebäude gekauft, aufwendig renoviert und das Umfeld attraktiv gestaltet. Heute haben dort verschiedene Vereine eine neue Heimat gefunden. Eine Bäckerei und die Unicorn Sportsbar tragen ebenfalls dazu bei, dass der Hauptbahnhof wieder zu einer glänzende Visitenkarte für Pirmasens-Besucher und Pendler geworden ist.

Gästeführer Klaus Brenner wird den interessierten Teilnehmern sowohl von der wechselvollen Geschichte des Hauptbahnhofs als auch von der Entwicklung der Bahntrasse berichten.
Im Anschluss an die Ausführungen wird Herbert Pfeiffer, Mitglied des Historischen Vereins Pirmasens, den Teilnehmern bei einem Rundgang Einblick in das mittlerweile stillgelegte Stellwerk gewähren.

Der passionierte Hobby-Modelleisenbahner reichert die Besichtigung mit Geschichte und Geschichten der Pirmasenser Eisenbahnlinie an und steht gerne Rede und Antwort.

Auf einen Blick: Die offene Stadtführung am Samstag, 3. März 2018, steht unter dem Titel „Mit Volldampf voraus!“.

Der Spaziergang ist eine Zeitreise durch die Geschichte des Pirmasenser Hauptbahnhofs. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr vor dem Bahnhofsgebäude.

Kosten für die Führung: Drei Euro pro Person. Kinder bis sechs Jahre sind frei. Dauer: Etwa 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Auskünfte erteilen die Stadtarchiv-Mitarbeiter unter den Telefonnummern 06331/842299 oder 06331/842832.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin