Dienstag, 01. Dezember 2020

Stadtbibliothek Germersheim erhält Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz

27. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

V.l.: Iris Müller von der Stadtbibliothek, Hella Hohmann (wurde ebenfalls ausgezeichnet) , Kerstin Völker vom Landesbibliothekszentrum, Anton Neugebauer – Bibliotheksreferent des Bildungsministeriums und Dr. Annette Gerlach, Leiterin des LBZ.
Fotos: Eva Mühl

Germersheim – Das Land Rheinland-Pfalz zeichnete die Stadtbibliothek Germersheim für ihre engagierte Arbeit beim Lesesommer aus mit einem Sonderpreis aus.

Der Preis würdigt die Leseförderung insbesondere von Jungen und wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben.

Bürgermeister Marcus Schaile gratulierte Bibliotheksleiterin Iris Müller, die den Preis von Anton Neugebauer, dem Bibliotheksreferenten des Bildungsministeriums, überreicht bekommen hatte.

Der Preis ist mit 250 Euro dotiert und wurde der Stadtbibliothek verliehen, weil sie mit 62 Prozent den höchsten Anteil an erfolgreichen, männlichen Lesesommer-Teilnehmern verbuchen konnte.

Landesweit lag der Jungenanteil bei 40 Prozent. Insgesamt hatten sich 168 Bibliotheken am Lesesommer beteiligt, der vom Land mit rund 90.000 Euro gefördert worden war.

Koordiniert wurde die Leseförderaktion vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, das auch die feierliche Preisverleihung ausrichtete. (bs/red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin