Dienstag, 16. Juli 2024

Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz: Dreyer würdigt herausragende Leistungen im und für den Sport

15. Februar 2014 | Kategorie: Regional, Rheinland-Pfalz

Verleihung der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Wilfried Heske, Sportkreisvorsitzender Kaiserslautern-Land, Karl-Heinz Weyand, Sportkreisvorsitzender Bad Kreuznach, Mark Solomeyer, Goldmedaillengewinner bei den Special Olympics, Susanne Steffen, Goldmedaillengewinnerin bei den Special Olympics, Hans Willi Port, Vorsitzender Sportkegler Münstermaifeld e.V., Norbert Schied, Präsident Skiverband Pfalz, Brigitte Seidler, Vorsitzende Pferdesportverband Pfalz, Heiko Wiesenthal, Europapokalsieger im Sitzball, Kevin Zimmermann, Europameister im Sportschießen, Rolf Müller, Vorsitzender Sportjugend Rheinland, Wolfgang Stolte, Arbeitskreis Schulsport im Landessportbund, Kai Kazmirek,U23-Europameister im Zehnkampf; nicht anwesend: Anna Bader, Weltmeisterschaftsdritte im Klippenspringen, Ricarda Funk, U23-Vizeweltmeisterin im Kanuslalom, am 14. Februar 2014 im Festsaal der Staatskanzlei.
Foto: Torsten Silz / © Staatskanzlei

Mainz. „Ehrenamtliches Engagement in den Vereinen und Verbänden und sportliche Spitzenleistungen tragen den Sport und machen ihn zur größten Bürgerbewegung des Landes. Ich freue mich daher, heute 14 d Rheinland-Pfälzern für ihren außerordentlichen Einsatz meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen zu können“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Verleihung der Sportplakette in der Staatskanzlei.

Im Rahmen der Feierstunde zeichnete die Ministerpräsidentin sieben aktive Spitzensportlerinnen und -sportler sowie sieben ehrenamtlich Engagierte aus. Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung, die das Land im Bereich des Sports verleiht.
Die Ministerpräsidentin erinnerte daran, dass die Auszeichnung seit 50 Jahren vergeben wird. „50 Jahre Verleihung der Sportplakette sind 50 Kapitel sportlicher Erfolge. Sie spiegeln die einzigartige Erfolgsgeschichte des Sports in unserem Land wider“, so Malu Dreyer. Auch 2013 sei ein mitreißendes Sportjahr gewesen, in dem zahlreiche rheinland-pfälzische Spitzensportlerinnen und -sportler auf dem Siegertreppchen standen. Sie hätten sich als ebenso erfolgreiche wie sympathische Botschafter des Landes erwiesen.

Rheinland-Pfalz bezeichnete Ministerpräsidentin Dreyer als Sportland, da der Sport eine herausragende Stellung einnehme. Fast 1,5 Millionen Menschen und damit 37 Prozent der Bevölkerung seien in den fast 6.300 Sportvereinen engagiert. „Sport begeistert, Sport bringt Menschen zusammen. Er ist wichtig für das gesellschaftliche Miteinander und für jeden Einzelnen. Für die Landesregierung ist die Sportförderung auf hohem Niveau ein konstanter und wichtiger Teil der Politik“, betonte Ministerpräsidentin Dreyer. Im Sport lägen viele Chancen. Wer Sport treibe, stehe immer auf der Gewinnerseite, und das gelte für alle Menschen mit ihren jeweiligen Talenten.

„Dazu gehört auch, dass wir heute drei Athleten und eine Athletin auszeichnen, die im Behindertensport und bei den Special Olympics große Erfolge erzielt haben. Das sind wichtige Schritte in eine wirklich inklusive Gesellschaft, in der auch im Sport Menschen die Chance auf Teilhabe und Erfolge haben“, so die Ministerpräsidentin.
Die Welt, das Land und die Gesellschaft hätten sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten enorm verändert. Aber eines gelte heute wie vor 50 Jahren, es brauche Menschen, die sportliche Erfolge ermöglichen, und es brauche Menschen, die Erfolge erringen. Beides bedinge einander. „Ich gratuliere zur Sportplakette sehr herzlich. Möge die heutige Auszeichnung Anreiz dafür sein, das Engagement noch lange fortzusetzen, ob durch weitere Erfolge in der sportlichen Karriere oder durch den ehrenamtlichen Einsatz im organisierten Sport. Ich danke allen und wünsche für die Zukunft alles erdenklich Gute“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Ausgezeichnet wurden:
Anna Bader, Mainzer Schwimmverein,
Weltmeisterschaftsdritte im Klippenspringen
Ricarda Funk, KSV Bad Kreuznach
U23-Vizeweltmeisterin im Kanuslalom
Wilfried Heske
Sportkreisvorsitzender Kaiserslautern-Land
Kai Kazmirek, LG Rhein-Wied
U23-Europameister im Zehnkampf
Rolf Müller
Vorsitzender Sportjugend Rheinland
Hans Willi Port
Vorsitzender Sportkegler Münstermaifeld e.V.
Norbert Schied
Präsident Skiverband Pfalz
Brigitte Seidler
Vorsitzende Pferdesportverband Pfalz
Mark Solomeyer, Goldmedaille bei den Special Olympics in der Sportart Badminton
Susanne Steffen, Goldmedaille bei den Special Olympics im Damen-Einzel und Damen-Doppel in der Sportart Tennis
Wolfgang Stolte
Arbeitskreis Schulsport im Landessportbund Rheinland-Pfalz
Karl-Heinz Weyand
Sportkreisvorsitzender Bad Kreuznach
Heiko Wiesenthal, BSG Emmelshausen / TuS Rot-Weiß Koblenz
Vielfacher Deutscher Meister und Europapokalsieger im Behindertensport Sitzball
Kevin Zimmermann, Wissener Schützenverein
Vielfacher Deutscher Meister und Europameister im Behindertensport Sportschießen (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen