Donnerstag, 02. April 2020

Staat erzielt 2016 Überschuss von fast 24 Milliarden Euro

23. Februar 2017 | 7 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts nachrichtengentur

Foto: dts nachrichtengentur

Wiesbaden – Der Finanzierungsüberschuss des Staates hat im Jahr 2016 23,7 Milliarden Euro betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach aktualisierten Ergebnissen am Donnerstag mit.

Absolut gesehen sei das der höchste Überschuss, den der Staat seit der deutschen Wiedervereinigung erzielte habe.

Der Finanzierungsüberschuss ergibt sich aus der Differenz der Einnahmen (1.411,4 Milliarden Euro) und der Ausgaben (1.387,7 Milliarden Euro) des Staates. Bei allen staatlichen Ebenen waren die Einnahmen höher als die Ausgaben.

Den höchsten Überschuss im Jahr 2016 realisierte dabei die Sozialversicherung mit 8,2 Milliarden Euro. Sie konnte damit absolut gesehen ihre finanzielle Situation im Vergleich zu den anderen staatlichen Ebenen am stärksten verbessern.

Mit geringem Abstand folgt der Bund, der das Jahr 2016 mit einem positiven Saldo von 7,7 Milliarden Euro abschließen konnte, nach einem Überschuss von 10,0 Milliarden Euro im Vorjahr. Auch die Länder setzten den eingeschlagenen Konsolidierungsweg fort und erzielten im Jahr 2016 einen Überschuss von 4,7 Milliarden Euro.

Die Gemeinden erwirtschafteten 2016 einen Finanzierungsüberschuss von 3,1 Milliarden Euro, etwas weniger als im Vorjahr. Auf der Einnahmeseite wirkten sich vor allem stark steigende Einkommen- und Vermögensteuerzahlungen (+ 6,5 Prozent) sowie die gute Beschäftigungslage mit einem kräftigen Zuwachs bei den Sozialbeiträgen aus (+ 4,6 Prozent), teilten die Statistiker weiter mit.

Die Ausgabenseite wurde maßgeblich durch Ausgabenzuwächse bei den Vorleistungen (+ 8,7 Prozent) und einem deutlichen Anstieg bei den Aufwendungen für soziale Sachleistungen (+ 6,2 Prozent) geprägt. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

7 Kommentare auf "Staat erzielt 2016 Überschuss von fast 24 Milliarden Euro"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Die Einnahmen (1.411,4 Milliarden Euro) bestehen hauptsächlich aus STEUERN, die den STEUERZAHLERN Deutschlands abgepresst wurden.
    Anstelle den Überschuss den Steuerzahlern zurück zu geben werden die Gelder vorrangig an Invasoren aller islamischer Welt verschwendet.

    Abwählen diese Veruntreuer!
    Grenzen dicht!
    AfD wählen.

  2. Helmut Hebeisen sagt:

    Tut mir leid, die AfD ist leider unwählbar solange Personen wie Höcke, Poggenburg, Petri, Gauland und vor allem solche Leute wie sie Herr Zwerrfel für diese populistische Partei Werbung machen. Die AfD ist keine Alternative für Deutschland, sie ist eine Schande ! (Genau wie die meisten ihrer Beiträge)

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Helmut Hebeisen!
      Hier ging es um die Steuerverschwendung von zig Milliarden Euro.
      Nicht um Ihr linkes Weltbild.

      Bitte wenigstens EIN Argument!

      • Helmut Hebeisen sagt:

        „Bitte wenigstens EIN Argument!“
        1939-1945
        Das sollte genügen um solche Parteien nie wieder zu wählen….

        • Johannes Zwerrfel sagt:

          1939-1945 ist kein Argument, es ist die ausgeleierte Nazikeule die bei der AfD ins Leere trifft.

          Denn die AfD ist für direkte Demokratie und Volksentscheide.
          Auch wird jedes Programm aufwändig per Mitglieder-Abstimmung übers Internet gemacht.
          Demokratischer geht es nicht.

        • Haardtriechel sagt:

          ….das nenn ich mal harte Auseinandersetzung in der Sache. Respekt vor soviel rationaler, argumentativer Wucht!

  3. Demokrat sagt:

    Einfach mal den SOLI abschaffen. Das wäre ein richtiges Zeichen für alle Steuerzahler.

Directory powered by Business Directory Plugin