Sonntag, 13. Juni 2021

Speyerer Schulen: Rückkehr in den Wechselunterricht ab 17. Mai 2021

14. Mai 2021 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Foto: dts Nachrichtenagentur

Die Stadtverwaltung Speyer hat am Freitag darüber informiert, dass die Speyerer nach den Regelungen des Infektionsschutzgesetzes am Montag, 17. Mai 2021, wieder in den Wechselunterricht gehen können.

Da die 7-Tage-Inzidenz für die Stadt Speyer laut der maßgebenden Meldedaten des Robert-Koch-Instituts (RKI) am heutigen Freitag, 14. Mai 2021 den fünften Werktag in Folge unter den Wert von 165 fiel, können die Schulen in Abstimmung mit der Schulbehörde am übernächsten Werktag öffnen. Diese Öffnung gilt für alle Klassenstufen von allgemeinbildenden sowie für berufsbildende Schulen.

Überschreitet die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165, ist wieder der Übergang in den Fernunterricht vorgesehen.

Die Stadt habe bereits alle Schulleiter informiert, sodass entsprechende Vorbereitungen für Montag getroffen werden könnten, so Bürgermeisterin und Bildungsdezernentin Monika Kabs.

In den Schulen sollen verstärkten Hygienemaßnahmen und umfassende Testungen den Ausbruch eines Infektionsgeschehens verhindern helfen. „Neben den regelmäßigen Schnelltests sind bei Bedarf auch Selbsttestungen ein probates Mittel, um Infektionen frühzeitig zu erkennen und eine Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden“, so Kabs.

Auch die Speyerer Kindertagesstätten und die Kindertagespflege können aufgrund der Regelungen des Infektionsschutzgesetzes ab Montag, 17. Mai 2021, in den Regelbetrieb zurückkehren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin