Samstag, 21. April 2018

Speyer: Mit Schreckschusswaffe geschossen

27. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Maximilianstraße in Speyer. Foto: Pfalz-Express

Maximilianstraße in Speyer.
Foto: Pfalz-Express

Speyer – Am Mittwochnachmittag hat ein Mann am Postplatz mehrfach mit einer Waffe in die Luft geschossen.

Weil Passanten eine gute Personenbeschreibung abgegeben hatten, konnte die Polizei ihn in der Maximilianstraße nach einer kurzen Verfolgung festnehmen.

Ein bislang unbekannter Passant hatte den Flüchtenden zu Fall gebracht. Der 28-jährige Tatverdächtige aus Speyer gab an, dass er die Schreckschusswaffe für den kommenden Jahreswechsel habe ausprobieren wollen.

Da bei den Ermittlungen in der Wohnung des Mannes auch noch geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden wurden, kommen auf ihn nun zwei Ermittlungsverfahren zu. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Speyer (06232-137-0) in Verbindung setzen. (red/pol)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin