Sonntag, 20. Oktober 2019

Speyer: Expertentreffen zu Richard Löwenherz – große Ausstellung geplant

17. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Experten aus ganz Europa berieten sich in Speyer und tauschten neueste Forschungsergebnisse aus.
Foto: Historisches Museum der Pfalz

Speyer – Zum Treffpunkt der internationalen Mittelalterforschung wurde das Historische Museum der Pfalz in Speyer vergangene Woche.

Zwei Tage lang diskutierten 17 renommierte Wissenschaftler aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland neueste Forschungsergebnisse zu der historischen Persönlichkeit Richard Löwenherz, der von 1189 bis 1198 König von England war und für ein Jahr in der Pfalz in Gefangenschaft saß.

Für Herbst 2017 bereitet das Historische Museum der Pfalz die große kunst- und kulturgeschichtliche Ausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“ vor und widmet sich damit einer der schillerndsten und berühmtesten Gestalten des Mittelalters. Die Sonderausstellung wird das Leben und Wirken des englischen Königs erstmals einem breiteren Publikum vorstellen.

„Für das ambitionierte Ausstellungsprojekt brauchen wir den Rückhalt der aktuellen Löwenherz-Forschung. Wir sind deshalb sehr glücklich, dass die maßgeblichen Experten Europas unserer Einladung nach Speyer gefolgt sind“, so Museumsdirektor Alexander Schubert.

Bis zur Ausstellungseröffnung soll es weitere Expertenrunden geben, in denen der jeweilige Stand der Ausstellungskonzeption vorgestellt wird.

Weitere Informationen auf www.loewenherz-ausstellung.de.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin