Montag, 06. April 2020

Schweizer stimmen gegen neue Atomkraftwerke und für mehr erneuerbare Energien

21. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten, Politik Ausland
 Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Bern – Die Schweizer haben in einem Referendum klar gegen neue Atomkraftwerke und für erneuerbare Energien wie Wind- und Solarenergie gestimmt.

Laut dritter Hochrechnung des Senders SRG-SSR vom Sonntag sagten rund 58 Prozent der Stimmbevölkerung „Ja“ zur sogenannten „Energiestrategie 2050“.

Nur wenige Deutschschweizer Kantone stimmten mehrheitlich mit „Nein“, darunter der Kanton Aargau, wo vier der fünf Schweizer Atomkraftwerke stehen. Die bestehenden AKW dürfen laut der Vorlage so lange in Betrieb bleiben, wie sie als sicher gelten.

Damit in der Schweiz weniger Energie verbraucht wird, soll es unter anderem Steuererleichterungen für energetische Häusersanierungen geben. Neue Anlagen für erneuerbare Energien sollen schneller bewilligt werden. Der Netzzuschlag, den jeder Haushalt und die meisten Unternehmen zahlen müssen, wird erhöht, um die Energiewende zu finanzieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin