Donnerstag, 19. Mai 2022

Schwegenheim: CDU-Fraktion beantragt elektronische Geschwindigkeitsanzeigen

12. Juni 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

CDU-Mitglieder unlängst unterwegs auf Schwegenheimer Radwegen. Mit dabei: Bürgermeisterkandidatin Stella Tremel (2.re.).

Schwegenheim – Die CDU-Fraktion beantragt, elektronische Geschwindigkeitsanzeigen in der Gemeinde aufzustellen.

Grund sei das „drastisch gestiegenen Verkehrsaufkommen“ und Rückmeldungen von Bürgern dazu.

Im einzelnen sollen die Anzeigetafeln in der Schulstraße Höhe Grundschule, der Bahnhofstraße Höhe Bushaltestelle und in der Rappengasse am Ortseingangaufgestellt werden.

„Die elektronischen Geschwindigkeitsanzeigen ist unserer Meinung nach ein äußerst budgetfreundliches Mittel zur Verkehrsberuhigung, da es sich ideal für unsere oben genannten Verkehrssituationen eignet“, so Fraktionsvorsitzende Marliese Lischer.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Schwegenheim: CDU-Fraktion beantragt elektronische Geschwindigkeitsanzeigen"

  1. Kannler sagt:

    Bitte stellt unbedingt Anzeigen auf, die nicht blinken, denn diese lenken vom Verkehrsgeschehen ab und sorgen so eher für mehr Gefahr.
    Wir haben in Kandel in der Rheinstraße leider so eine ablenkende Anzeige.

  2. Maddin sagt:

    Warum stellen die nicht gleich richtige Blitzer auf? Die sind genauso teuer in der Anschaffung und bringen noch Einnahmen.