Sonntag, 22. September 2019

Schwegenheim: Bodo Lutzke als Bürgermeister vereidigt

18. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Schwegenheimer Räte mit Bürgermeister Lutzke (re.).
Foto über OG Schwegenheim

Schwegenheim hat jetzt auch ganz offiziell einen neuen Bürgermeister: Am Freitag wurde Bodo Lutzke (FWG) bei der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderats in seinem neuen Amt vereidigt.

Holger Hellmann (FWG) wurde mit 19 zu 1 Stimmen zum Ersten Beigeordneten gewählt. Dieselbe Stimmenzahl erreichte auch Christian Schuster (SPD) bei der Wahl zum zweiten Beigeordneten. Gegenkandidaten gab es jeweils keine.

Lutzke dankte dem scheidenden Bürgermeister Goldschmidt (SPD) für seine geleistete Arbeit. Goldschmidt war 20 Jahre Bürgermeister in Schwegenheim und dieses Mal nicht wieder zur Wahl angetreten. Seiner Konkurrentin um den Sitz im Rathaus, Anne Jäger, dankte Lutzke für einen „fairen und sachlichen Wahlkampf.“

Die „richtige Arbeit“ sei jedoch nicht der Wahlkampf gewesen, sondern die nun anstehende Legislaturperiode, sagte Lutzke in seiner Rede. In Zeiten klammer Haushaltskassen stehe die Gemeinde vor großen Herausforderungen. Als Beispiel nannte er die Kindergartenreform und die aktuellen Projekte in den kommenden Jahren. Schwerpunkte will er auch in Sachen Infrastruktur und beim Thema Familie setzen.

„Besseres Miteinander“

Diese Ziele könnten jedoch nur durch eine Verbesserung des Klimas und des Miteinanders im Gemeinderat erreicht werden, betonte Lutzke. Als gutes Zeichen sehe er die Gespräche im Vorfeld zu der konstituierenden Sitzung mit den Fraktionen.

Lutzke will die Beigeordneten von Anfang an mit ins Boot nehmen und alle Fraktionsvorsitzenden regelmäßig zum Informationsaustausch einladen. Er könne sich auch künftig eine gemeinsame Sprechstunde mit den beiden Beigeordneten und ihm selbst vorstellen, so Lutzke. (cli)

Letzte Amtshandlung: Altbürgermeister Goldschmidt vereidigt seinen Nachfolger.
Foto: v. privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin