Samstag, 20. Juli 2024

Schüsse vor Kathedrale Notre-Dame in Paris

6. Juni 2017 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Paris – Vor der Kathedrale Notre-Dame in der französischen Hauptstadt Paris sind am Dienstag Schüsse gefallen.

Ein Mann soll einen Polizisten mit einem Hammer angegriffen haben. Daraufhin habe ein Beamter geschossen und den Angreifer zwei Mal in die Brust getroffen.

Die Polizei bestätigte auf Twitter einen Vorfall auf dem Vorplatz der Kathedrale und rief die Bevölkerung dazu auf, den Bereich zu meiden. Die Hintergründe sind noch unklar.

Ob die Tat einen terroristischen Hintergrund hat, ist unklar. Allerdings leitete die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft nach eigenen Angaben eine Untersuchung des Vorfalls ein.

(dts Nachrichtenagentur/red) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Schüsse vor Kathedrale Notre-Dame in Paris"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    A HAMMER attacker screamed “this is for Syria” before being shot by police outside Notre Dame cathedral in Paris today….

    https://www.thesun.co.uk/news/3738018/notre-dame-hammer-attack-isis-lone-wolf-paris-cops-shot-latest/

  2. Odradek sagt:

    Frankreich ist ja gewaltig im Terror Fadenkreuz! Ganz anders wie z. b. die osteuropäischen Länder.
    Was da wohl der Unterschied ist? Die Zeit zum Aufwachen ist längst vorbei, nun ist die Saat aufgegangen.

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Fakt ist, keine Muslime = kein Terror.

      Sehr schön an Japan zu sehen, einem Staat ohne Muslime