Montag, 21. Oktober 2019

Rülzheim: CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat konstituiert sich: Matthias Schardt weiterhin Vorsitzender

23. Juni 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Matthias Schardt, CDU, künftiger Verbandsgemeindebürgermeister von Rülzheim.

Rülzheim – Die neu gewählte CDU Fraktion im Verbandsgemeinderat Rülzheim hat bei ihrer konstituierenden Sitzung den bisherigen Vorsitzenden, Leimersheims Ortsbürgermeister Matthias Schardt, einstimmig zu ihrem Vorsitzenden gewählt.

Bis zur Übernahme des Bürgermeisteramts am 1. November wird der gewählte Verbandsbürgermeister der größten Fraktion im VG-Rat vorstehen.

Beschlossen wurde ebenso einstimmig Gespräche mit den beiden anderen Fraktionen des VG-Rats, den Aktiven Bürgern und der SPD. Dabei sollen Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet werden.

Kurzfristig geht es uns um die Vorbereitung der konstituierenden Sitzung am 30.Juni, die Neufassung der Hauptsatzung und die Wahl der Beigeordneten. Die Gespräche werden auf Seite der CDU von Matthias Schardt und dem Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands, Martin Brandl MdL, geführt.

Sicher wird es auch punktuelle Kooperationen mit den drei „Ein-Personen-Fraktionen“ des VG-Rats geben. Darauf eine Mehrheit aufbauen zu wollen, fand in der CDU-Fraktion jedoch keine Zustimmung. „Auch wenn wir nur knapp die absolute Mehrheit verfehlt haben: Wir haben keine eigene Mehrheit und suchen die Fortsetzung der erfolgreichen und breit unterstützten Zusammenarbeit im VG-Rat“, fasste der künftige Verbandsbürgermeister zusammen.

Bernd Dreyer aus Zeitgründen nicht länger Beigeordneter

Der bisherige 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Rülzheim, Bernd Dreyer, wird für dieses Amt nicht weiter zur Verfügung stehen. Er erklärte in der Fraktionssitzung, dass er aus beruflichen Gründen nicht weiter die Zeit für dieses Ehrenamt finde.

Bernd Dreyer ist in führender Position bei der PFW Aerospace GmbH in Speyer beschäftigt und dort in zahlreichen Ehrenämtern auf Landes- und Bundesebene eingebunden. Dafür brauche er die Zeit und wolle daher künftig nur noch als Ratsmitglied im VG-Rat seinen Wählerauftrag erfüllen und den neuen Verbandsbürgermeister unterstützen.

Mit „Bedauern und großem Dank für seine in den zurückliegenden Jahren geleistete Arbeit“ haben die Fraktionskollegen Bernd Dreyers Entscheidung zur Kenntnis genommen.

„Bernd Dreyer hat stets den engen Draht zu Bürgermeister Hör im Sinne unserer Partei hergestellt und genutzt und war so ein wichtiger Pfeiler der bisher guten Zusammenarbeit von CDU und Aktiven Bürgern“, hieß es von Seiten der CDU-Fraktion. (red/ms)

Bernd Dreyer

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin