Rheinbrücke: Kurzfristige Sperrung des rechten Fahrstreifens in Richtung Wörth am 7. März

5. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Nordbaden, Regional

Zelt auf der Baustelle.
Foto: Pfalz-Express

Wörth – In der Nacht von Mittwoch, 6. März, auf Donnerstag, 7. März 2019, wird der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wörth zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gesperrt. 

Die kurzfristige Sperrung sei für das Nachspannen der Zeltplanen erforderlich, teilte das zuständige Regierungspräsidium Karlsruhe am Mittwoch mit.

Die Fahrtrichtung Karlsruhe und der Radweg bleiben offen. Über den weiteren Verlauf der Vorbereitungen, insbesondere mögliche Terminverschiebungen der Vollsperrungen, will das Regierungspräsidium weiter informieren.

Hintergrund

Seit Anfang Februar 2019 ist die Rheinbrücke in Fahrtrichtung Wörth für die Bauarbeiten zur Sanierung der Brücke vollständig gesperrt, der gesamte Verkehr beider Fahrtrichtungen ist auf die Brückenhälfte in Richtung Karlsruhe verlegt.

Der Fahrradweg auf der nördlichen Brückenhälfte ist bereits seit November 2018 gesperrt und der Radverkehr wird seitdem auf der südlichen Brückenhälfte im Gegenrichtungsverkehr abgewickelt. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin