Raserei auf der B9 bei Neupotz: Zwei Autos krachen in Leitplanke – Polizei sucht Zeugen

29. November 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Neupotz – Ein mutmaßliches illegales Autorennen auf der B9 bei Neupotz hat am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall geführt.

Wie die Polizei mitteilte, war ein VW Golf mit über 200 km/h auf der linken Spur in Richtung Karlsruhe unterwegs, als ein Kia-Fahrer plötzlich vor ihm einscherte, um einen BMW zu überholen. Der Golf-Fahrer musste nach rechts ausweichen und stieß dabei mit dem BMW zusammen. Beide Autos schleuderten und prallten gegen die Mittelleitplanke. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, aber die Autos wurden stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die B9 war bis 23 Uhr gesperrt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts eines illegalen Autorennens, denn vor dem Unfall soll ein weiterer PKW, vermutlich ein BMW der 3er oder 5er Reihe, mit hoher Geschwindigkeit dem Golf gefolgt sein, aber nicht am Unfall beteiligt gewesen sein. Dieser PKW sei nach dem Unfall einfach weitergefahren.

Die Polizei sucht daher dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen PKW machen können. Hinweise nimmt die Polizei Wörth unter 07271-92210 oder piwoerth@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen