Polizei stoppt mutmaßlichen Salafisten-Konvoi auf der A 3

8. März 2016 | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Würzburg – Die Autobahnpolizei hat auf einem Rastplatz an der A 3 offenbar einen mutmaßlichen Salafisten-Konvoi gestoppt.

Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ unter Berufung auf Polizeikreise. Bei den gestoppten Fahrzeugen handele es sich um mehrere ausgemusterte Rettungswagen.

Damit hätten die circa 30 Männer nach Syrien fahren wollen, berichtet die Zeitung weiter. In den Rettungswagen seien Kleidung, Babynahrung und andere Hilfsgüter gefunden worden, die die Insassen angeblich in die Türkei und nach Syrien bringen wollten. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin