Montag, 25. Januar 2021

Polen führt vorübergehend Grenzkontrollen ein

4. Juli 2016 | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Warschau  – Polen führt vorübergehend wieder Passkontrollen an seinen Landesgrenzen ein. Grund sind der NATO-Gipfel in Warschau und der Besuch des Papstes beim katholischen Weltjugendtag in Krakau.

Die Maßnahme ist zunächst bis zum 2. August befristet. Kontrollen werden stichprobenartig erfolgen. Damit müssen auch deutsche Reisende an deutsch-polnischen Grenzübergängen Reisedokumente wie Ausweise oder Reisepässe bei sich führen.

Der kleine Grenzverkehr zwischen Polen und der russischen Exklave Kaliningrad soll ebenfalls ausgesetzt werden. Zudem sind nach Angaben des Innenministeriums in Warschau mobile Grenzkontrollen geplant.

Reisende müssen sich auf Verzögerungen einstellen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin