Donnerstag, 07. Juli 2022

PI Edenkoben: Unfallzahlen gehen zurück

19. Mai 2022 | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße

Quelle: pixabay.com

Edenkoben. Insgesamt gingen die Gesamtunfallzahlen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Edenkoben im Vergleich zum Vorjahr zurück. So wurden 1.115 Verkehrsunfälle registriert. (Minus 127 Verkehrsunfälle).

Bei 135 Verkehrsunfällen wurden 195 Personen verletzt, wobei 34 davon schwere Verletzungen erlitten. Hauptunfallursachen waren nach wie vor Abstand und nicht angepasste Geschwindigkeit. Insbesondere seit der Corona-Pandemie boomen Fahrräder und Pedelecs. Damit verbunden steigen aber auch die Unfallzahlen.

58 Verkehrsunfälle ereigneten sich 2021 mit Fahrradfahrern. Noch vor fünf Jahren wurden 21 Verkehrsunfällen weniger registriert. Auch bei den Unfällen mit Pedelecs (Elektrofahrräder, die den Fahrer während des Tretens bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützen) ist die Tendenz steigend.

15 Pedelecfahrer verunglückten, sechs von ihnen schwer. Höheres Tempo und Gewicht der Zweiräder dürften hier ursächlich sein, dass es bei Älteren und Neueinsteigern zu Unfällen kommt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen