Dienstag, 24. November 2020

Offenbach: Infoabend über die Mehrfachverbeitragung am 3. Februar

20. Januar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße, Versicherungen

Die Referenten: Michael Urschbach (hält die Fahne) und Rudi Birkmeyer (Mikro) anlässlich der Demo in Karlsruhe.
Foto: privat

Offenbach. Am Montag, 3. Februar 2020 um 19 Uhr, findet ein Infoabend über die Mehrfachverbeitragung durch die gesetzlichen Krankenkassen im Mehrgenerationenhaus / Queichtalmuseum (Kultursaal), Hauptstr. 11 statt.

Haben Sie eine Direktversicherung abgeschlossen? Beziehen Sie eine Betriebsrente? Sind Sie unsicher darüber, welche Abzüge Sie als Betriebsrentner zu leisten haben?
Wer diese Fragen mit ja beantwortet, ist herzlich zur Infoveranstaltung des Vereins „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“, Regionale Gruppe Pfalz, eingeladen.

Es wird erläutert, wie es 2004 zur Doppelverbeitragung von Direktversicherungen und zur Verbeitragung mit Arbeitgeber u. Arbeitnehmerbeiträgen bei der Direktversicherung und der Betriebsrente kam.

Des Weiteren wird die Arbeit des Vereins „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“ dargestellt und aktuelle Vereins – Aktivitäten und erste Erfolge im Kampf gegen die Doppelverbeitragung präsentiert.

Im Anschluss an den Vortrag, können interessierte Betroffene gerne Fragen an die Vereinsmitglieder stellen. Wer sich vorab informieren möchte, kann das auf der Homepage des Vereins „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“ tun: https://dvg-ev.org/

Zu der Veranstaltung sind alle Mitglieder und interessierte Bürger eingeladen. Zur besseren Koordination würde sich der Verein über eine Voranmeldung (unter rudi.birkmeyer@web.de) freuen.

Referenten: Michael Urschbach und Rudi Birkmeyer

Der Eintritt ist frei.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin