Mittwoch, 28. Oktober 2020

Neustadt/B39: Auffahrunfall mit drei Verletzten und zwei Totalschäden

27. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt/B39. Am 25. September kam es gegen 12 Uhr auf der B39 zwischen dem Globus-Kreisel und dem Kreisel zur Louis-Escande-Straße zu einem Auffahrunfall mit drei Verkehrsteilnehmern.

Ein 26-jähriger Neustadter war auf der B39 in Richtung A65, Anschlussstelle Neustadt/W. Süd unterwegs. Eine 49-jährige Freimersheimerin fuhr vor ihm und bremste – der Neustadter fuhr ungebremst auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug auf einen weiteren Pkw geschoben und kam danach abseits der Fahrbahn zum Stehen.

Das Fahrzeug des Verursachers blieb auf der Gegenfahrbahn stehen. Die Freimersheimerin und die Beifahrerin wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Verursacher selbst verletzte sich leicht. Der dritte Unfallbeteiligte blieb unverletzt. An den Fahrzeugen des Neustadters und der Freimersheimerin entstand Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die B39 vollständig gesperrt. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 30.000 Euro belaufen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin