Dienstag, 20. Oktober 2020

Nach Zwangspause: Urlaubsregion Hauenstein startet wieder mit vollem Service

2. Juni 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald in Hauenstein.
Foto: Werner G. Stähle

Hauenstein (Südwestpfalz) Nachdem auch im Pfälzerwald der Tourismus durch Einschränkungen und Zwangsschließungen stark eingeschränkt und zeitweilig völlig zum Erliegen gekommen war, ermöglichen von der Landesregierung verfügte „Lockerungen“ seit Mitte Mai ein Wiederaufleben.

Wie zu vernehmen ist, wird das Angebot der „Urlaubsregion Hauenstein“ bereits wieder zahlreich angenommen. Dem entsprechend wird das „Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald“ (Hauenstein) ab heute, Dienstag 2. Juni 2020 erneut seinen vollen Service bieten.

„Wir freuen uns sehr, wieder Gäste vor Ort begrüßen zu dürfen“, lässt Sonja Spieß, Leiterin des „Tourist-Info-Zentrums Pfälzerwald“ wissen und ihre Mitarbeiterinnen Ivonne Sarter und Kerstin Stöbener schließen sich an. „Eine Tourismusregion lebt mit Gästen und für die Gäste.“ Die Stimmung in der Urlaubsregion sei wieder von Optimismus geprägt und alle freuten sich über die Lockerungen, habe eine Umfrage bei den Gastgebern ergeben.

Die Gastronomie kann seit dem 13. und Übernachtungsbetriebe seit 18. Mai wieder Gäste empfangen, unter Einhaltung von Hygienebestimmungen. Auch das Deutsche Schuhmuseum (Hauenstein), eine der wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten der Region, sowie das Outlet-Zentrum „Schuhmeile Hauenstein“ haben ihre Pforten wieder geöffnet.

Das „Wasgaufreibad“ in Hauenstein und der „Erlebnispark Teufelstisch“ in Hinterweidenthal müssen zunächst noch geschlossen bleiben. Die „Wasgauhütte“ des Pfälzerwaldverein Schwanheim ist wieder von Mittwoch bis Sonntag geöffnet, das „Wanderheim Dicke Eiche“, begehrte Einkehrmöglichkeit am Premiumwanderweg „Hauensteiner Schusterpfad“, noch nicht. (Wir berichteten von der Problematik um die Wiedereröffnung des Wasgaufreibades sowie des Wanderheims Dicke Eiche)

Die Urlaubsregion Hauenstein habe zusätzliche Werbemöglichkeiten wahrgenommen um Reiselust zu wecken beziehungsweise zu fördern und ihre heimischen Ziele ins Bewusstsein zu rücken, berichten die drei sehr freundlichen und hilfsbereiten Damen des Tourist-Info-Zentrums. Zudem mache derzeit eine bundesweite Aktion das Reiseland Deutschland bekannt, gemeinsam getragen von allen 16 Bundesländern.

Information

Das „Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald“ ist ab Dienstag, 2. Juni 2020 geöffnet Montag bis Samstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 16 Uhr.

Kontakt: D-76846 Hauenstein, Schuhmeile 1, Telefon: 06392/92 33 380, E-Mail: tourismus@hauenstein.rlp.de, Internet: www.urlaubsregion-hauenstein.de
Besucher werden um Einhaltung der bestehenden Hygienebestimmungen gebeten sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. (Werner G. Stähle)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin