Freitag, 18. Oktober 2019

Mordfall Sophia L.: Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

18. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bayreuth  – Im Mordfall Sophia L. ist der 42-jährige Tatverdächtige zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Landgerichts Bayreuth vom Mittwoch hervor.

Der 42-jährige Fernfahrer Boujemaa L. soll die 28-jährige Studentin im vergangenen Jahr umgebracht haben. Das Gericht folgte mit der Entscheidung der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der Fernfahrer soll Sophia L. laut Anklage ermordet haben, um eine Sexualstraftat zu verdecken. Für eine solche Straftat ergaben sich im Prozessverlauf allerdings keine Beweise.

Die Studentin wollte Mitte Juni per Anhalter von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen. Hierzu stieg sie an einer Tankstelle im sächsischen Schkeuditz in den Lastwagen des später in Spanien festgenommenen 42-Jährigen.

Ihre Leiche wurde in einem Straßengraben in Spanien entdeckt. Boujemaa L. Hatte Sophia mit einem Radmutterschlüssel schwer verletzt. Um die Verletzungen zu vertuschen, soll er sie bei einer zweiten Attacke erschlagen haben.  (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin