Samstag, 26. September 2020

Mobile Südpfälzer: Über 104.000 Fahrzeuge und Anhänger im Landkreis zugelassen

8. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: dts Nachrichtenagentur

Kreis Germersheim – Die Bürger im Landkreis Germersheim sind gut mobil unterwegs. Das geht aus einer Statistik der Kreisverwaltung Germersheim hervor. Zum Ende des Jahres 2013 waren im Landkreis insgesamt 104.447 Kraftfahrzeuge und Anhänger im Bestand. Im Vergleich, zum Ende zum Ende des Jahres 2012 waren es 102.558 Kraftfahrzeuge und Anhänger.

Im letzten Jahr wurden bei der Zulassungsbehörde in Germersheim und der Außenstelle in Kandel 30.140 Fahrzeuge, knapp 3.000 mehr als im Vorjahr, zugelassen.

Im Vergleich zum Jahre 2012 sind die Neuzulassungen von 9.767 auf 9.847 und die Umschreibungen von außerhalb des Landkreises von 11.818 auf 12.689 angestiegen. Im Jahre 2013 wurden 3.203 Kraftfahrzeuge ca. 2.200 Fahrzeuge mehr als im Vorjahr nach Außerbetriebsetzung wieder zugelassen. Umschreibungen innerhalb des Kreises wurden 4.401 vorgenommen, knapp 200 weniger als im Vorjahr.

Darüber hinaus mussten, wie im Vorjahr, in etwa 2.000 Fällen Betriebsuntersagungen wegen Fahrzeugmängeln, Steuersäumnissen oder fehlendem Versicherungsschutz erlassen werden. Knapp 6.000 Führerscheine wurden ausgestellt, aber in 220 Fällen musste auch die Fahrerlaubnis wieder entzogen bzw. eine Untersagung verfügt werden oder der Betroffene hat freiwillig vor Entzug auf die Fahrerlaubnis verzichtet.

Genehmigungen und Zustimmungen für Schwer- und Großraumtransporte waren es über 1600 und 643 Fahrer-, Werkstatt- und Unternehmenskarten wurden erteilt. Auf der Fahrerkarte werden Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers verzeichnet. Werkstattkarten benötigen Werkstätten und Hersteller von Kontrollgeräten und Fahrzeugen für den Einbau und das Kalibrieren neuer digitaler Kontrollgeräte. Unternehmenskarten erhalten Unternehmen zur Erfüllung der Nachweispflicht beim Einsatz digitaler Kontrollgeräte.

Landrat Dr. Fritz Brechtel weist darauf hin, dass „der Bürgerservice im Landkreis Germersheim großgeschrieben wird“ und die Kreisverwaltung daher nicht nur die KFZ-Zulassungsstelle in Germersheim, sondern auch eine Außenstelle in Kandel unterhält und betreibt.

„Damit haben alle Bürger die Möglichkeit, auf kurzem Weg und relativ zeitnah ihre Fahrzeuge zuzulassen, ab- oder umzumelden. Auch die Vergabe von Wunschkennzeichen ist unkompliziert möglich.“ Brechtel bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen Mitarbeitern unter der Leitung von Bernd Pirron für ihren Einsatz.  (bs/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin