Samstag, 02. Juli 2022

Meeting Point in Kandel – Leicht kurios, aber sinnvoll

1. März 2015 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Weimer

Kandel – Ein Meeting-Point soll ein markanter Treffpunkt für Menschen an einem öffentlichen Platz sein, wie es ihn beispielsweise an Bahnhöfen oder Flughäfen gibt, um sich in einer großen Menschenmenge nicht zu verfehlen und leichter treffen zu können.

Zweifel sind deshalb auf den ersten Blick angebracht, ob dies auch für das Meeting-Point-Schild am Parkplatz hinter der VR-Bank in Kandel sinnvoll ist.

Wie dann aber eine Nachfrage in der Geschäftsstelle ergeben hat, sollen sich bei diesem Schild tatsächlich Menschen versammeln, um beim Eintreffen von Rettungsfahrzeugen nicht im Weg zu stehen.

Statt in einem Notfall oder Brand kopflos aus der Bank zu stürmen oder panisch herumzulaufen, hat dieser Meeting-Point deshalb eine wichtige Funktion. Die Bank-Mitarbeiter wurden in Notfall-Übungen geschult, sich selbst und die in der Bank befindlichen Kunden nach draußen an diesen sicheren Platz zu führen.

Etwas kurios ist deshalb nur der leicht verbogene und unter dem Meeting-Point-Schild angebrachte Hinweis „Nur vorwärts einparken“! Denn eine Parklücke ist eigentlich zu klein, um für eine Menschen-Ansammlung ein geeigneter Platz zu sein.

Die Art der Anbringung lässt aber vermuten, dass es sich hier um einen verspäteten Karnevals-Scherz handelt. Die gleichen „Nur vorwärts-einparken“-Schilder sind nämlich an allen anderen Parkbuchten angebracht und sollen bewirken, dass im dahinter liegenden Garten-Restaurant die Gäste nicht unnötig durch Autoabgase belästigt werden. (Holger Weimer)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen