Mittwoch, 08. April 2020

Maximiliansau: Fußgänger angefahren und geflüchtet

2. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild Pfalz-Express

Maximiliansau – An der Einmündung Eisenbahnstraße/Rheindammstraße ist ein Fußgänger von einem bislang unbekannten PKW gestreift worden.

Der 39-Jährige stürzte, erlitt eine Kopfplatzwunde und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch (30. Mai).

Hinweise auf den PKW liegen bislang nicht vor. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wörth unter der Telefonnummer 07271-92210 zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin