Freitag, 22. November 2019

Margot Honecker im Alter von 89 Jahren gestorben

7. Mai 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Der Fall der Mauer besiegelte das Schicksal der Honeckers.  Foto: dts Nachrichtenagentur

Der Fall der Mauer besiegelte das Schicksal der Honeckers.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Santiago de Chile  – Margot Honecker ist tot. Die Witwe von Erich Honecker und jahrzehntelange Ministerin für Volksbildung der DDR starb am Freitag in Chile.

Das Ehepaar Honecker hatte sich nach der Wiedervereinigung in das südamerikanische Land abgesetzt. Erich Honecker starb dort bereits 1994.

Auch in den letzten Jahren hatte Margot Honecker immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. So tauchte 2009 ein Video auf, in dem sie mit einigen weiteren Personen den 60. Jahrestag der Gründung der DDR feiert.

2011 nahm sie in Havanna als Ehrengast der kubanischen Regierung an der Gedenkfeier zum 50. Jahrestag der Niederschlagung der Invasion in der Schweinebucht teil und zeigte sich während der Militärparade auf der Ehrentribüne unmittelbar an der Seite von Staatspräsident Raúl Castro. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin