Montag, 24. Februar 2020

Mannheim: Hund grausam getötet – Polizei sucht Zeugen

21. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Nordbaden
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Mannheim – Wieder ein Tiermord in Mannheim: Vor einer Woche lag ein zerteilter Pinscher in der Nähe der Gaststätte „An der Kammerschleuse“ bei einer Kleingartenanlage auf der Friesenheimer Insel.

Sein Unterkörper war offenbar gewaltsam abgetrennt worden. Gefunden wurde nur der vordere Teil des Rumpfs.

Der Pinscher wurde an dem Wochenende entdeckt, als auch ein Pinguin aus dem Mannheimer Luisenpark entführt wurde. Der Pinguin wurde einige Tage später mit abgetrenntem Kopf in der Nähe des Parks gefunden. Ob die Taten zusammenhängen, ist offen.

Die Ermittler haben im Fall des Pinschers noch keine einzige Spur. Die Hintergründe der „sinnlosen und besonders grausamen Tat“ seien nicht bekannt, so die Polizei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die zwischen Freitag, 10. Februar, 23 Uhr, und Sonntag, 12. Februar, 16.30 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der

Hinweise an das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin