Dienstag, 24. September 2019

Liebeskummer lohnt sich nicht – Oder doch?

5. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Familie, Freizeit & Hobby, Gesundheit, Ratgeber, Vermischtes

Fast nichts hält ewig, leider oft auch die Liebe nicht. Dann heißt es: Auf zu neuen Ufern!
Foto: dts Nachrichtenagentur

Jeden trifft es früher oder später: Nach der großen Liebe oder dem unerfüllten Gefühl des Verliebtseins kommt der Liebeskummer.

Nach Trennung oder Abweisung, wenn das Gegenüber nicht (mehr) interessiert ist oder sich nicht verliebt hat. Dies kann weh tun. Aber für diese Situation gibt es einiges, was Mensch tun kann.

Liebeskummer hat genau so viele Gründe, wie es menschliche Beziehungen gibt. Aber ein paar Dinge helfen ganz sicher bei Liebeskummer. Denn die Frage ist hier: Ist Liebeskummer so schlecht? Wir haben ein paar Liebeskummer Tipps:

Tipp 1 – Feiern gehen

Viele stürzen sich ins Getümmel. Nach der Arbeit auf ein Bier mit Kollegen oder Freunden, am Wochenende wild feiern. Kein Partner, keine Kompromisse. Es hilft, sich ausgelassen zu geben. Mit diesem wilden Verhalten geht auch ein: „Jetzt erst recht!“ einher.

Und es stimmt. Jetzt erst recht ist gut. Es sorgt dafür, wieder ausgelassen zu sein. Freunde zu treffen. Raus gehen und nicht einigeln. Vielleicht kommt auch ein neuer Partner um die Ecke. Aber zumindest macht es Spaß. Nachteil: Bei einigen hält die exzessive Phase zu lange an und kann dann auch schädlich sein.

Tipp 2 – Essen

Dies hilft tatsächlich, ist aber nicht auf Dauer zu empfehlen. Vor allem Menschen, die sowieso zu emotionalem Essen neigen, greifen auch bei Liebeskummer in den Kühlschrank. Essen kann als Belohnung oder als Trost verwendet werden. Es setzt Glückshormone frei und dient damit auch einer kleinen Eigentherapie bei Liebeskummer. Ein Stück Schokolade ist manchmal mehr Trost als ein langes Gespräch.

Allerdings kann auch das bei zu langem und zu unkontrolliertem Verhalten in eine Essstörung münden. Darum vielleicht einfach mehr mit Freunden essen gehen oder sich wirklich besondere und leckere Sachen gönnen. Nach dem Motto: Ich bin es mir wert!

Tipp 3 – Veränderung

Körperliche Veränderung oder auch Veränderungen im Alltag oder Leben helfen sehr bei der Verarbeitung. Die Haare sind mit der Beziehung gewachsen? Ab damit. Dem Partner gefiel es nie, wenn man sich stark geschminkt hat? Auf ins Kosmetikstudio. Der Partner ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und jetzt erinnert einen alles an die gemeinsame Zeit? Neue Wohnung oder sogar neue Stadt.

Vielleicht eine neue Sprache lernen und einen Volkshochschulkurs belegen? Das erfrischt, hält wach und bringt neue Erfahrungen. Und vor allem: Eine Veränderung wirkt Wunder. Ein neuer Anfang beginnt oft immer mit dem Ende einer anderen Sache.

Tipp 4 – Alleine reisen

Bisher hat der Partner immer nur die kleinen Resorts in nahegelegenen europäischen Touristenstädten bevorzugt? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein Abenteuer. Niemand wartet, hält auf oder nörgelt am Reiseziel herum. Einen Flug zu buchen macht sehr glücklich. Und sich selbst für ein Land entscheiden, weil man schon immer mal dort hinwollte, kann ganz besonders glücklich machen.

Warum nicht mal für drei Wochen wandern gehen in Rumänien? Oder eine Zugfahrt durch die Mongolei? Wenn bisher dafür keine Zeit war, dann ist dies eine besondere Art, sich mit seinem Liebeskummer auseinander zu setzen.

Für jeden Tipp kann also gelten: Liebeskummer kann sehr schlimm sein. Ein gebrochenes Herz tut weh. Aber manchmal führt es zu Neuem. Und vielleicht sogar Besserem.

Ein Tapentenwechsel hilft ebenfalls bei Liebeskummer – ein schöner Urlaub lenkt ab und bringt neue Eindrücke.
Foto: Pfalz-Express

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin